Autor Thema: freiewelt.net - John Lennox: Natur­wissen­schaft hat Gott nicht begraben  (Gelesen 2269 mal)

Datko

  • Administrator
  • Sr. Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3028
Mein Kommentar zu: http://www.freiewelt.net/10009824-10009824/

#####

Vorab: Es gibt keine Götter, es gibt keinen Gott

Zitat: "Gott ist die Erklärung dafür, warum es überhaupt ein Universum gibt, in dem Naturwissenschaft betrieben werden kann."

Eine Gottesvorstellung erklärt nichts, sie ist nur ein Anfangsmythos.  Aus einem Anfangsmythos folgt nichts, es wird lediglich ein willkürlicher Sprung in die Realität gemacht.

Die abrahamitische Gottesvorstellung kommt aus der Lebenswelt aggressiver Hirtenvölker.   

Ich empfehle jedem tiefgläubigen Menschen, zu überlegen, wie er gläubig wurde. Wenn man in der Kindheit gläubig gemacht wurde, sollten die Alarmglocken schrillen.

Joachim Datko - Physiker, Philosoph
Forum für eine faire, soziale Marktwirtschaft
http://www.monopole.de

Ungläubiger

  • Gast
"Religion lehrt uns, damit zufrieden zu sein, das wir die Welt nicht verstehen."

Richard Dawkins

emporda

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 123
  • Dipl.Ing. Rentner
Ich empfehle jedem tiefgläubigen Menschen, zu überlegen, wie er gläubig wurde. Wenn man in der Kindheit gläubig gemacht wurde, sollten die Alarmglocken schrillen.

Was muss ein gläubiger Tottel glauben, welche komplette Idiotie ist religiöse Wahrheit?
Für Theodoret von Kyros 430 v.C. steckt die Kraft Gottes im Glauben an die Reliquien. Die RKK Mumien Religion betet Reliquien gemäß Dogma 475 für Geld an wie: eine Feder des Engels Gabriel; Dolch und Schild des Erzengels Michael; Jesus Christi Hauch; den Schneidezahn des Täufers Johannes; eine Flasche mit ägyptischer Finsternis; die Brustmilch der Maria; von Jesus den Schall der Glocken beim Einzug in Jerusalem; die bekackten Jesuswindel in Aachen, sein Rock und Milchzähne in Trier; Sandalen und Stroh der Krippe, die Nägel der Kreuzigung; einen Lichtstrahl des Betlehem Sterns; die Gebeine der 3 Weisen aus dem Morgenland; Gebeine von Heiligen die keine sind; den Seufzer von Zimmermann Joseph beim hobeln; den Stab mit dem Moses das Meer teilt; das Messer mit dem Delila Simson die Haare abschnitt; den Pfahl im Fleisch des Apostel Saulus; das Turiner Grabtuch gefälscht um 1300 n.C.; das Reichskleinod  heilige Lanze; 3 echte Köpfe des Johannes in Amiens, Konstantinopel und Sebastia; 12 absolut  echte Vorhäute von Jesus, die Holzsplitter vom Kreuz Christi sind zusammen ein riesiger Wald.

Die Kirchen in Boulogne, Compiegne, Metz, Nancy, Paris, Charroux Coulombs, Le Puy-on-Velay/Chartres, Besancon, Langres sur Marne, Conques/Aveyron, Fecamp/Seine-Maritime haben absolut echte Vorhäute von Jesus. Ein Landsknecht klaut 1527 eine absolut echte Jesus Vorhaut, sie wird 30 Jahre zufällig "gefunden". Die Vorhaut in Charroux Coulombs blutet jedes Jahr, das "Pseudo-Blut" ist eine thixotrope Flüssigkeit nach uraltem Rezept gemixt und jährlich aufgetragen. Die letzte Vorhaut Prozession war 1983 in Carcata/Latium. Seit 1900 schweigt der Vatikan zu den Vorhäuten, für mehr als 12 Pimmel ist auf dem Bauch von Jesus kein Platz.

Wer erzählt so einen Schwachsinn als absolute unantastbare Wahrheit ?
Biblisches Pseudo-Wissen ist die krasseste Dummheit: Alle Menschen sprechen bei der Geburt Latein; Vogelarten und Insekten haben 4 Füße; Hasen sind Wiederkäuer; Fledermäuse sind Vögel; Wale sind Fische; Schlangen fressen Erde und können sprechen; Kamele haben keine gespaltenen Hufe; Hiob pflügt mit einem Einhorn; farbig gestreifte Stäbe in der Tränke sichern gemischt farbige Tiere; Yahwe legt Pi=3,0 ewig fest; Jesus wird durch Ohrensex gezeugt - nein - der Heilige Geist zeugt sich selber als Jesus Christus; die Erde ist das Zentrum des Universums, die Sonne umkreist die Erde oder steht still; Wasser überm Firmament ist der Regen; Engel halten die Winde an 4 Ecken der Erdenscheibe fest; von einer  Bergspitze sieht man alle Königreiche auf der Erde; der Mond und die Planeten scheinen ohne Lichtquelle so hell wie die Sonne. Das Licht der Galaxien in 13,7 Milliarden Lichtjahren erreicht die Erde am 1.ten Schöpfungstag. Licht und Schatten, Abend und Morgen sind Gegenpole wie Hell und Dunkel - physikalisch sind sie identisch nur mit anderen Mengen an Photonen.

Was macht ein gläubiger Idiot um Gott zu dienen und seine ewige  Gnade zu erlangen ?
Yahwe (Mos 5) verlangt von allen guten und eifrigen Christen die Ausrottung falscher Propheten, Mörder, Homosexuelle, Bisexuelle, Hurenkinder, Hurenböcke, Sodomisten, Kranke mit Krätze oder Flechte, Schwiegertochter Ficker, Vergewaltiger, Männer mit gequetschten Hoden und/oder nächtlichem Samenerguss, Blinde, Lahme, vergewaltigte Frauen, Menschen die gesäuertes Brot essen, die Blutwurst oder Tiere essen welche auf 4 Füßen gehen, Entführer, Feiertagsarbeiter, Gotteslästerer, Zinsnehmer, Wucherer, Geldeintreiber, Söhnen die ihre Eltern verfluchen, Kleinwüchsige, Zauberer, Toten Beschwörer, Wahrsager, Männer die die Blöße der Schwester oder Mutter sehen und vor allem die Verweigerer von 10% Kirchensteuer.

Der himmlische Zombie (Deut 20-16.17) rottet als geistig gestörter Irrer 35 Mill. Menschen durch faschistoiden Wahn, gerechte Kriege, Ethnozide und Genozide aus, Kriegsdienst ist für Christen unverzichtbar. Ausgerottete Völker wie Hiviter, Kanaaniter, Hethiter, Girgasiter, Amoriter, Pherisiter, Ebusiter mit ihren Haustieren leben lustig weiter, keiner hat ihnen mitgeteil dass sie längst tot sind.
(5 Mos 12-2) „Ihr sollt all die Stätten zerstören, wo die Nationen, die ihr vertreiben sollt, ihren Göttern gedient haben: auf den hohen Bergen, auf den Hügeln und unter jedem üppig belaubten Baum. Ihr sollt ihre Altäre abreißen, ihre Steinmale zerbrechen, ihre Aschera-Pfähle verbrennen und ihre Götterbilder zerstören. Nichts darf mehr an sie erinnern.“
(Num 31-17) "So tötet nun alles, was männlich ist unter den Kindern, und alle Frauen, die nicht mehr Jungfrauen sind"
(Jes 13.16) "Es sollen auch ihre Kinder vor ihren Augen zerschmettert, ihre Häuser geplündert und ihre Frauen geschändet werden."

Dann fröhliches Töten ihr Kirchensteuer Zahler. Vergesst blos nicht Euren Verstand rechtzeitig abzugeben, der ist extrem hinderlich für geistliches Sklaventum.


« Letzte Änderung: 19.07.2015, 15:44 von emporda »
Mit Religioten über den Sinn ihres Glaubens zu sprechen, ist wie von rosa Elefanten zu erfragen warum sie fliegen und auf Bäumen brüten