Autor Thema: freiewelt.net - Iwand: „Wenn uns Gott selbst finden soll“  (Gelesen 1790 mal)

Datko

  • Administrator
  • Sr. Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3020
Mein Kommentar zu: http://www.freiewelt.net/iwand-wenn-uns-gott-selbst-finden-soll-10010958/

###

Es gibt keinen Gott, es gibt keine Götter

Zitat: "Vielleicht ist dieses „Ich bin ich“ überhaupt der Gott geraubte Name, den der Mensch sich fälschlich, zu Unrecht angeeignet hat, der nicht sein Name ist. Er ist ein Göttername."

Wie kann man so einen Unfug schreiben, wie "der Gott geraubte Name". Es freut mich, dass sich bei uns die Menschen aus solchen religiösen Luftnummern befreien.  Es gehen in Deutschland immer weniger Menschen regelmäßig in Kirchen. Schülern kann ich nur raten, Religionsunterricht zu meiden. 

Ohne die Indoktrination von klein auf wären die Religionen Randerscheinungen, man denke an die Säuglingstaufe, christliche Kindergärten, Koranschulen und die Beschneidung von Jungen.

Joachim Datko - Physiker, Philosoph
Forum für eine faire, soziale Marktwirtschaft
http://www.monopole.de