Autor Thema: Kreuzschmerzen  (Gelesen 1172 mal)

Ungläubiger

  • Gast
Kreuzschmerzen
« am: 24.02.2012, 11:02 »
"Ich habe es mit dem Kreuz!" beklagt sich der eine.
"Ich nicht mehr. Ich bin aus der Kirche ausgetreten" freut sich der Andere.

klafuenf

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 3
Vor einigen Jahren ...
« Antwort #1 am: 06.03.2012, 23:25 »
Vor einigen Jahren lief ein Bibelschwenker durch die Straßenbahn und sprach: »Jesus heilt, sogar Kreuzschmerzen!«

Wie hat er das wohl gemeint?

TWMueller

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 471
  • Freiheit heißt, entscheiden können.
    • SchornsteinFegerRechts-Reform
Re: Kreuzschmerzen
« Antwort #2 am: 08.03.2012, 20:09 »
Ist doch ganz einfach: Vermutlich hat an der nächsten Ecke ein Heilpraktiker oder Orthopäde names "Jesus" seine Praxis. Ob allerdings Werbung für Heilberufe in öffentlichen Verkehrsmitteln erlaubt ist, mag bezweifelt werden.

Man könnte das Schwenken eines schweren Buchs jedoch auch als gymnastische Übung verstehen, die helfen soll, Rückenschmerzen vorzubeugen.
Thomas W. Müller
Tel.: (06134) 564620
Mail: politik@twmueller.de
(Ich freue mich immer über persönliche Kontakte)