Antworten

Achtung: In diesem Thema wurde seit 360 Tagen nichts mehr geschrieben.
Sollten Sie Ihrer Antwort nicht sicher sein, starten Sie ein neues Thema.

Achtung: Dieser Beitrag wird erst angezeigt, wenn er von einem Moderator genehmigt wurde.

Name:
E-Mail:

Bitte im Betreff eine aussagekräftige Überschrift und ä Ä ö als ae Ae oe usw. eingeben
Betreff:
Symbol:

Verifizierung:
Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild ein
Buchstaben anhören / Neues Bild laden

Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild ein:
( 3017 -15 ) * 2:
Niederschlag im Sommer ohne ersten Buchstaben:
2 + 99 + 11000 =:

Shortcuts: mit Alt+S Beitrag schreiben oder Alt+P für Vorschau


Zusammenfassung

Autor: Datko
« am: 17.11.2011, 22:00 »

Mein Kommentar zu: http://www.wochenblatt.de/nachrichten/isar/regionales/Gruene-Giga-Liner-gefaehrden-Arbeitsplaetze-in-Niederbayern;art1177,77864

===

Andere Regionen brauchen auch Arbeitsplätze

Es ist sicherlich sozial, andere Regionen wirtschaftlich nicht ausbluten zu lassen. Wenn große Industriebetriebe die Zulieferer in der selben Region haben, geht dies auf Kosten anderer Regionen.

Die Grünen argumentieren sehr egoistisch und gegen eine faire Arbeits- und Einkommensteilung, wenn sie die Zulieferer in der selben Region haben wollen.

Wir sollten uns in Deutschland davon verabschieden, einen Wirtschaftskrieg gegen die anderen Regionen Europas und der Welt zu führen.

Joachim Datko - Physiker, Philosoph
Forum für eine faire, soziale Marktwirtschaft
http://www.monopole.de