Antworten

Achtung: In diesem Thema wurde seit 360 Tagen nichts mehr geschrieben.
Sollten Sie Ihrer Antwort nicht sicher sein, starten Sie ein neues Thema.

Achtung: Dieser Beitrag wird erst angezeigt, wenn er von einem Moderator genehmigt wurde.

Name:
E-Mail:

Bitte im Betreff eine aussagekräftige Überschrift und ä Ä ö als ae Ae oe usw. eingeben
Betreff:
Symbol:

Verifizierung:
Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild ein
Buchstaben anhören / Neues Bild laden

Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild ein:
( 3017 -15 ) * 2:
Niederschlag im Sommer ohne ersten Buchstaben:
2 + 99 + 11000 =:

Shortcuts: mit Alt+S Beitrag schreiben oder Alt+P für Vorschau


Zusammenfassung

Autor: Datko
« am: 04.12.2013, 17:08 »

Mein Kommentar zu: http://www.freiewelt.net/nachricht/deutschkatholiken-kungeln-mit-medien-10018066/

###

Vorab: Es gibt keine Geister

Zitat: "FreieWelt.net-Blogger Felix Honekamp etwa, »wenn sich eine Clique von Intriganten auf den Heiligen Geist beruft, treibt es mir die Zornesröte ins Gesicht.« "

Geister und Götter sind aus der vorwissenschaftlichen Zeit, als man nicht erklärbare Phänomene Göttern und Geistern zuordnete. Da sieht man wie abstrus das Christentum ist. Wie kann man als Erwachsener an solchen Geschichten hängen?