Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Mein Kommentar zu: https://www.cicero.de/innenpolitik/afd-krise-joerg-meuthen-bhoern-hoecke-alexander-gauland-fluegel/plus
##
Ich schätze die AfD, so wie sie ist!

Die AfD ist eine grundsolide bürgerliche Partei. Auch die Positionen des Gymnasiallehrers für Geschichte Höcke sind weitestgehend richtig. Dies gilt sowohl für seine Interpretation des links-grünen Zeitgeistes, als auch für die Warnung vor einer Völkerwanderung aus Afrika und dem Nahen Osten nach Deutschland. Die Diskussion um den "Flügel" interessiert mich nicht.
2
Mein Kommentar zu: https://www.freiewelt.net/nachricht/erzbischof-vigano-corona-virus-ist-gelegenheit-im-glauben-zu-wachsen-10080866/
##
Es gibt keinen Gott!

Zitat: "»Die Coronavirus-Pandemie ist wie alle Krankheiten und der Tod selbst eine Folge der Erbsünde. Die Schuld von Adam, dem ersten Menschen, [...] Von diesem Moment an kamen Krankheit und Tod als Strafe [...]."

Es gibt keine "Erbsünde". Zum einen hat es keinen "Adam" gegeben und zum anderen kann das Verhalten eines Menschen nicht den nachfolgenden Generationen angelastet werden.

Da lobe ich mir das naturwissenschaftliche Weltbild. Die Naturwissenschaften analysieren Viren und entwickeln Gegenmittel.

Religiöse Weltanschauungen drehen sich im Kreis und kennen keinen Fortschritt.
3
Mein Kommentar zu: https://www.freiewelt.net/nachricht/kardinal-burke-alternativloesung-zur-kirchenschliessung-suchen-10080851/
##
Die Priester sind nicht gefragt, sie können nichts zur Bekämpfung der Pandemie und zur Gesundheitsvorsorge beitragen.

Zitat: "Trotz der Gefahr, solle man nicht vergessen, dass unsere erste Überlegung unsere Beziehung zu Gott sei."

Schon längst hat das naturwissenschaftliche Weltbild in unserer Gesellschaft die Priester an den Rand gedrängt.
4
Mein Kommentar zu: https://www.nordbayern.de/region/wei%C3%9Fenburg/afd-kandidatin-ist-klinikseelsorgerin-in-altmuhlfranken-1.9995875?login_success=true
##
Der links-grüne Zeitgeist hat uns schon längst die politische Meinungsfreiheit gestohlen.

Der politische Wettbewerb ist in Deutschland unter die Räder eines üblen Meinungsmonopols geraten.
5
Ein weiterer Kommentar von mir:
##
Priester können nichts beitragen!

Zitat: "Kardinal Müller: »Erfahrung der Hilflosigkeit« wie in Kriegszeiten"

Das mag die Priester betreffen, sie können im Gesundheitswesen nichts beitragen, es ist nicht ihr Wissensgebiet.

Wir sind nicht hilflos, sondern haben viele Spezialisten, die oft sogar Tag und Nacht, jeder an seiner Stelle, helfen.

Beten und Segnen gehört in einer naturwissenschaftlich orientierten Gesellschaft nicht zu den wichtigen Kompetenzen. Selbst religiöse Rituale bei Begräbnissen entfallen zurzeit, da wir die Mechanismen der Ansteckung sehr genau kennen. Die Hilflosigkeit gilt für den Beruf des Priesters, Priester können bei einer Pandemie keine Hilfe leisten. Um Ansteckungen zu vermeiden, kann man sie nicht einmal ans Krankenbett lassen.
6
Mein Kommentar zu: https://www.freiewelt.net/nachricht/kardinal-mueller-erfahrung-der-hilflosigkeit-wie-in-kriegszeiten-10080811/
##
Heutzutage vertrauen wir auf die Wissenschaft.

Zitat: "»Der gläubige Mensch weiß: unser Leben ist in Gottes Hand. Wir haben auf Erden keine bleibende Heimat. Nach unserem Tod müssen wir uns vor Gottes Richterstuhl für unsere Taten und den ganzen Lebensgang verantworten."

Es gibt keinen Gott, es gibt keine Götter. Der "gläubige" Mensch wurde in der Regel in der Kindheit religiös indoktriniert. Ihm wurden religiöse Inhalte eingeprägt. Das funktioniert bei uns heute nicht mehr. Die römisch-katholische Kirche hat in Deutschland jährlich weit unter 100 Neupriester, 2018 waren es 60 (ohne Ordenspriester). Die Anzahl der Priester nimmt jährlich um ungefähr 300 ab. Die Anzahl der Kirchgänger nimmt jedes Jahr um über 100.000 ab. Die r. -k. Kirche kollabiert in Deutschland.
7
Ein weiterer Kommentar von mir:
##
Häufiges Beten ist gefährlich!

Zu Tacheles 19:21 - "Und wir sollen uns jetzt gründlich die Hände waschen. Das dauert länger als die meisten es praktizieren. Ein "Vater Unser" beten, ist die Zeit die es zur gründlichen Reinigung braucht.

Wer häufig Texte wiederholt, schreibt sie immer stärker ins Gehirn ein. Streng religiöse Menschen leben in einem geistigen Gefängnis.
8
Parteien / heise.de/forum - AfD = Antipatriotische Feinde Deutschlands?
« Letzter Beitrag von Joachim Datko am 30.03.2020, 10:01 »
Mein Kommentar zu: https://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/AfD-Antipatriotische-Feinde-Deutschlands/Die-AfD-ist-eine-solide-buergerliche-Partei/posting-36394650/show/
##
Die AfD ist eine solide bürgerliche Partei!

Der links-grüne Zeitgeist nörgelt ständig an der AfD herum und versucht uns die Meinungsfreiheit zu stehlen.

Ich lasse mich von solchen Angriffen auf die AfD nicht beeinflussen.

Die AfD wurde anfänglich sogar etwas spöttisch Professorenpartei genannt. Unlängst konnte die AfD einen hohen Millionenbetrag verbuchen, den ihr ein bescheiden lebender erfolgreicher Ingenieur vermacht hat.

Die AfD ist schwer in Ordnung.
9
Mein Kommentar zu: https://www.freiewelt.net/nachricht/roms-kirchen-bleiben-zum-gebet-geoeffnet-10080802/
##
Für mich zählt in der Not die fachliche Kompetenz!

Zitat: "»Es ist ein Akt des Ungehorsams, ja, wenn ich das Allerheiligste Sakrament ausstelle und meine Kirche öffne,« so Krajewski in einem Statement an Crux. »Es war im Faschismus nicht so, es war unter Russischer und Sowjetischer Besatzung nicht so – die Kirchen waren nicht geschlossen, [...]"

Ich halte mich strikt an die behördlichen Vorgaben. Sie beruhen auf Empfehlungen von Wissenschaftlern. Ich bin für solche Informationen dankbar. Wenn mir gesagt wird, ein Mindestabstand von 1,5 Metern ist wichtig, lege ich noch einen Meter dazu.

Menschen gefährden mit leichtsinnigem Verhalten nicht nur sich, sondern die ganze Gesellschaft.
10
Mein Kommentar zu: https://www.mopo.de/hamburg/politik/nach-tumulten-am-infostand-anklage-gegen-hamburger-afd-politiker-36471722
##
Auch bei uns in Regensburg gibt es Übergriffe von linken Aktivisten. Hier ein Beispiel: Während ich als aktiver Sympathisant AfD-Flyer unter Polizeischutz verteilt habe, wurde ein in der Nähe befindlicher Infostand angegriffen.

Siehe: Regensburg, Nov. 2016
http://www.regensburg-digital.de/wp-content/uploads/2016/11/IMG_6473-1024x770.jpg

AfD-Mitgliedern kann ich nur raten, gelassen den linken Meinungsterror zu erdulden.
Seiten: [1] 2 3 ... 10