Autor Thema: welt.de - Kubicki will Ende der Staatsleistungen an Kirchen  (Gelesen 4717 mal)

Datko

  • Administrator
  • Sr. Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3022
Siehe: http://www.welt.de/politik/deutschland/article121244612/Kubicki-will-Ende-der-Staatsleistungen-an-Kirchen.html

Einer von wenigen Politikern,
die sich gegen die Geldsäcke in den Kirchen,
die deutschen Oberpriester der römisch-katholischen und evangelischen Kirchen stemmt,
alle Achtung!

Fast alle Bischöfe kassieren über 8.000 € monatlich aus unseren Steuergeldern ab.
 
Der r.-k. Bischof Mixa hatte sogar seinen ersten Bischofsring auf Kosten einer Waisenhauskasse gekauft. Selbst das Saufen wurde in der Waisenhauskasse abgesetzt, die Weinrechnungen gingen in die Tausende. Für die Waisenkinder gab es katholische Prügel:
Siehe: http://www.sueddeutsche.de/politik/neue-vorwuerfe-gegen-bischof-mixa-ein-gespuer-fuers-teure-1.22425

Vielleicht wäre die FDP auch ein Verbündeter gegen die von der SPD und den Grünen  eingeführte Prüfpflicht der privaten Kanalanschlüße.

SPD und Grüne sind nicht nur für den Unsinn der Kanalprüfung verantwortlich, sondern auch für die explodierenden Strompreise.
Joachim Datko - Physiker, Philosoph
Forum für eine faire, soziale Marktwirtschaft
http://www.monopole.de