Monopole.de

Öffentlicher Bereich => Staat => Parteien => Thema gestartet von: Datko am 16.08.2013, 07:38

Titel: sueddeutsche.de - Steinbrück wirft Merkel skandalöses Verhalten vor
Beitrag von: Datko am 16.08.2013, 07:38
Meine Kommentare zu: http://www.sueddeutsche.de/politik/debatte-um-finanztransaktionssteuer-steinbrueck-wirft-merkel-skandaloeses-verhalten-vor-1.1743579

###

Herr Steinbrück ist zu negativ. Er versucht verzweifelt etwas zu finden, was die Regierung nicht optimal löst.

Was wäre aus der Eurokrise geworden, wenn die SPD regiert hätte?

###

Zu Kampfwastl "Die elegante langweilige Zurückhaltung und das nichtssagende Geschwurbel der Merkel [...]."

Ich bin ergebnisorientiert. Im Vergleich mit den anderen europäischen Ländern geht es uns gut. Und die Anpassungsfähigkeit von Frau Merkel an aktuelle Strömungen ist ja für eine repräsentative Demokratie gut.

###