Autor Thema: merkur.de - „Nazi-Propaganda“  (Gelesen 62 mal)

Joachim Datko

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 2131
merkur.de - „Nazi-Propaganda“
« am: 15.09.2018, 05:50 »
Mein Kommentar zu: https://www.merkur.de/lokales/ebersberg/poing-ort29300/in-gemeinderatssitzung-poings-buergermeister-hingerl-greift-afd-scharf-an-10240770.html#idAnchComments

##

Religionen haben in den Schulen nichts verloren!

Unsere Schulen sollten sich am naturwissenschaftlichen Weltbild orientieren. Es gibt keinen Gott, die abrahamitischen Religionen sind Lügengeschichten. Sie versuchen den Menschen das Selbstbestimmungsrecht zu stehlen.

Der Islam sind die übelste, der abrahamitischen Religionen. Das belegen viele Verse im Koran, siehe z. B.

Sure 9 Vers 29: „Kämpft gegen diejenigen, die nicht an Allah und an den Jüngsten Tag glauben, und die das nicht für verboten erklären, was Allah und Sein Gesandter für verboten erklärt haben, und die nicht dem wahren Glauben folgen - von denen, die die Schrift erhalten haben, bis sie eigenhändig den Tribut in voller Unterwerfung entrichten."

Ich bin der AfD dankbar, dass sie sich gegen den Islam stemmt.

Auf dem Foto bin ich mit einem Schild gegen den Bau einer DITIB-Moschee in Regensburg zu sehen.

Regensburg, 24.03.2018
Siehe: https://images.scribblelive.com/2018/3/24/92fdef47-723c-44a4-9a43-d8b15b6b82ff_800.jpg
DITIB = ERDOGAN
"MOSCHEEN SIND UNSERE KASERNEN
GLÄUBIGE UNSERE SOLDATEN"
Joachim Datko - Physiker, Philosoph
Forum für eine faire, soziale Marktwirtschaft
http://www.monopole.de