Autor Thema: abendzeitung-muenchen.de - Seehofer und das Wahlkampf-Geschäft mit der Angst  (Gelesen 88 mal)

Joachim Datko

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 2451
Mein Kommentar zu: https://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.az-kommentar-seehofer-und-das-wahlkampf-geschaeft-mit-der-angst.5017bd8e-381f-4bd8-b56c-f950bd9f4062.html

###

Ich habe begründete Angst!

Zitat: "Seehofer klingt wie Herrmann, Bundesinnenminister wie Bayerischer Innenminister. Klar, denn beide haben dieselbe Mission: Rettung der absoluten Mehrheit im Freistaat, oder anders ausgedrückt: kein Fußbreit der AfD. Deshalb werden Ängste bedient [...]""

Ich habe Angst vor der massiven Einwanderung. 2017 wurde in Regensburg ein Passant von einem Asylbewerber hinterrücks mit einem Messer attackiert. Im Januar wurde ein Polizist von Afghanen zu Boden gebracht, ihm wurde mehrfach gegen den Kopf getreten.

Ich habe Angst vor gewaltbereiten linken Aktivisten. Auf dem folgenden Bild ist zu sehen, wie ich unter "Polizeischutz" AfD-Flyer verteile. Ein in der Nähe befindlicher Info-Tisch wurde von linken Aktivisten angegriffen. Es gab mehrere ältere Herren, die verletzt wurden. Das hätte auch mir passieren können.

Regensburg, Nov. 2016
http://www.regensburg-digital.de/wp-content/uploads/2016/11/IMG_6473-1024x770.jpg
https://www.youtube.com/watch?v=mXscOw2ckjo
« Letzte Änderung: 08.05.2018, 22:16 von Joachim Datko »
Joachim Datko - Physiker, Philosoph
Forum für eine faire, soziale Marktwirtschaft
http://www.monopole.de