Antworten

Achtung: In diesem Thema wurde seit 360 Tagen nichts mehr geschrieben.
Sollten Sie Ihrer Antwort nicht sicher sein, starten Sie ein neues Thema.

Achtung: Dieser Beitrag wird erst angezeigt, wenn er von einem Moderator genehmigt wurde.

Name:
E-Mail:

Bitte im Betreff eine aussagekräftige Überschrift und ä Ä ö als ae Ae oe usw. eingeben
Betreff:
Symbol:

Verifizierung:
Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild ein
Buchstaben anhören / Neues Bild laden

Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild ein:
( 3017 -15 ) * 2:
Niederschlag im Sommer ohne ersten Buchstaben:
2 + 99 + 11000 =:

Shortcuts: mit Alt+S Beitrag schreiben oder Alt+P für Vorschau


Zusammenfassung

Autor: Datko
« am: 19.10.2012, 10:35 »

Mein Kommentar zu: http://www.regensburg-digital.de/eine-enkeltaugliche-zukunft-gestalten/18102012/

*****

"Bildungsmisere", einfach nur eine Lüge

Ich fahre fast täglich mit dem Bus an der Universität und an der Hochschule vorbei, Studenten so weit das Auge reicht.

Wir haben in Deutschland über 2.300.000 Studenten, bei einer Bevölkerung von ungefähr 82 Millionen Menschen.

Herr Klimenta hat sich meiner Meinung nach darauf spezialisiert, die Gesellschaft schlecht zu reden. Seine politische Heimat liegt meiner Ansicht nach weit links, dort wo der wirtschaftliche Niedergang zu Hause ist.

Noch ein Wort zur "Energiewende", die geht so richtig ins Geld. In den letzten Jahren wurde auf Kosten der Stromkunden ein Abzocksysten etabliert.

Siehe: http://www.monopole.de/Arme-zahlen-Wohlhabenden-Photovoltaik-Gewinne-Donaustrudl-08-2011.jpg