Autor Thema: regensburg-digital.de - Nochmal 2,8 Millionen: Gifthaus in der Maxstraße muss ..  (Gelesen 80 mal)

Joachim Datko

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 2006
Meine Kommentare zu: https://www.regensburg-digital.de/nochmal-28-millionen-gifthaus-in-der-maxstrasse-muss-saniert-werden/09032018/

#####

14.000.000 € Kaufsumme geteilt durch 1.900 qm Grundfläche ergibt ungefähr 7.400 € pro qm Grund. Der Bodenrichtwert in der Kaufingerstraße (Münchner Zentrum) beträgt 60.000 Euro je Quadratmeter, Tendez steigend. Die 7.400 € in der Maxstrasse könnten jetzt schon ein sehr realistischer Wert sein. Wichtig ist in diesem Fall die zentrale Lage des Grundstücks, das Gebäude ist sekundär. Habe ich recht?

#####

Zu Mr. T 21:42 "[...] Hier ist der Fall ganz anders. Hier wurde die Bürgerschaft Regensburg durch ihre gewählten Stellvertreter und deren Erfüllungsgehilfen benachteiligt."

Auch wenn das Objekt zu einem hohen Preis gekauft wurde und noch hohe zusätzlich Kosten dazukommen, ist nicht gesagt, dass bei schnell steigenden Immobilienpreisen ein Verlust eingetreten ist.

Zu vorsichtige Entscheidungsträger sehen entgangenen Gelegenheiten hinterher. Es gibt viele Menschen, deren Lebensweg im Nachhinein aus entgangenen guten Möglichkeiten besteht.
« Letzte Änderung: 11.03.2018, 20:44 von Joachim Datko »
Joachim Datko - Physiker, Philosoph
Forum für eine faire, soziale Marktwirtschaft
http://www.monopole.de