Autor Thema: freiewelt.net - Gedanken zum 2. Advent  (Gelesen 1676 mal)

Datko

  • Administrator
  • Sr. Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3028
freiewelt.net - Gedanken zum 2. Advent
« am: 09.12.2013, 14:34 »
Meine Kommentare zu: http://www.freiewelt.net/nachricht/gedanken-zum-2-advent-10018385/

###

9. Dezember 2013 um 03:12
Vorsicht: Es gibt keinen Gott, es gibt keinen Halbgott

Der abrahamitische Gott, die Gottesvorstellung der Juden, Christen und Mohammedaner ist aus der vorwissenschaftlichen Zeit, als man nicht erklärbare Phänomene Geistern und Göttern zuordnete.

Die mystischen Geschichten um den angeblich wundertätigen Wanderprediger sind nicht authentisch, es gibt keine Halbgötter.

Religionen sind anachronistisch.

Zitat: “Das Schenken von Süßwaren an Kinder, das üppige Essen im Familienkreis zu Weihnachten, rührt ebenso von dieser Fastenzeit her.”
Das erinnert an die ungesunde Lebensweise im Ramadan.

##########
Am 09.12.13 - 11:41 als Antwort auf einen anderen Kommentar

“Gott” wird von klein auf eingetrichtert

Zitat: “[...] wie Sie endlich akzeptieren sollten daß es Menschen gibt, die an Gott glauben.”

Die großen Religionen indoktrinieren die Menschen von klein auf und unterdrücken ganze Gesellschaften.

Bei uns werden noch immer viele Menschen als Kleinkinder gegen ihr Selbstbestimmungsrecht durch die Taufe in die großen christlichen Kirchen aufgenommen, daher auch die vielen Kirchenaustritte. Selbst in den Schulen hängt man den Kindern das christliche Kreuz, wie ein Brett, vor den Kopf.

Joachim Datko - Physiker, Philosoph
Forum für eine faire, soziale Marktwirtschaft
http://www.monopole.de