Autor Thema: regensburg-digital.de - Anfeindungen gegen Journalisten bei Corona-Demos ...  (Gelesen 313 mal)

Joachim Datko

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 67
    • Profil anzeigen
Mein Kommentar zu: https://www.regensburg-digital.de/zielscheibe-journalismus/03082020/
##
Ich traue den Medien schon lange nicht mehr!

Zitat: "In einem Video auf zdf-online sieht man dutzende Menschen „Lügenpresse“ skandieren. Eine Situation die Hayali bereits von den Pegida-Demonstrationen vor einigen Jahren kennt."

Ich bin auch der Meinung, dass die Medien sich meist nicht neutral verhalten. Das gilt selbst für die Süddeutsche, die Frankfurter Allgemeine und die öffentlichen Rundfunkanstalten. Die Redaktionen wollen häufig in ihrem Sinne erziehen und selten objektiv berichten. Das Wort "Lügenpresse" ist harmlos und kann durchaus sachlich richtig sein.

Ebenfalls harmlos und oft sachlich richtig ist der Vorwurf "Lückenpresse". Ich habe das selbst bei den öffentlichen Rundfunkanstalten beobachtet. Da wurde "neutral" die Meinung der Oppositionsparteien angekündigt, ohne dass man die mit Abstand größte Oppositionspartei zu Worte hat kommen lassen.