Autor Thema: regensburg-digital.de - AfD wollte Zugriff auf Integrationsamt – und blitzt ab  (Gelesen 491 mal)

Joachim Datko

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 41
    • Profil anzeigen
Mein Kommentar zu: https://www.regensburg-digital.de/afd-wollte-zugriff-auf-integrationsamt-und-blitzt-ab/29062020
##
Zu Mr. T. 13:54: Ich stehe auch auf der Seite der AfD!

Joachim Datko - Ingenieur, Physiker

Joachim Datko

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 41
    • Profil anzeigen
Ein weiterer Kommentar zu: https://www.regensburg-digital.de/afd-wollte-zugriff-auf-integrationsamt-und-blitzt-ab/29062020/
##
Zu Günther Herzig 17:35

Herr Höcke ist Gymnasiallehrer für Geschichte. Als Philosoph kann ich seine politischen Positionen weitgehend nachvollziehen. Sein Widerstand gegen die massive Einwanderung aus Afrika und dem Nahen Osten ist berechtigt.

Viele Staaten haben erhebliche Probleme mit jungen Männern aus Einwanderungsfamilien.
Hier ein Beispiel aus Schweden:
https://www.deutschlandfunk.de/bandenkriminalitaet-in-schweden-auch-folge-eines-sozialen.795.de.html?dram:article_id=463390

"Rudde: Banden – über wen reden wir da überhaupt genau?

Fink: Das ist sehr schwer zu sagen. Also man weiß nicht besonders viel. Man weiß, dass die Täter sehr jung sind. Man weiß, dass sie aus Einwandererfamilien stammen."
« Letzte Änderung: 30.06.2020 - 18:40 von Joachim Datko »

Joachim Datko

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 41
    • Profil anzeigen
Ein weiterer Kommentar von mir:
##
Zu higwayfloh 03:48 "Man kann versuchen, diejenigen, die in den Anfängen sind, sich der AfD anzuschliessen und welche sich gerade dabei sind, diese Ideologie zu Eigen zu machen, zu überzeugen und wieder auf den Boden der Demokratie zurückzuführen."

In der Demokratie geht es auch um die Meinungsvielfalt. Wer versucht, andere Menschen und ganze Parteien zu diffamieren, sollte sich fragen, ob er ein Demokrat ist. Ich wähle unabhängig von ihrer Meinung die AfD und lasse Ihnen gerne ihre politische Meinung. Die AfD ist für mehr direkte Demokratie nach Schweizer Vorbild.