Autor Thema: regensburg-digital.de - Erneuter Protest gegen Massenunterkuenfte  (Gelesen 168 mal)

Joachim Datko

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 27
    • Profil anzeigen
Mein Kommentar zu: https://www.regensburg-digital.de/erneuter-protest-gegen-massenunterkuenfte/24062020/
##
Die Seniorenresidenzen sind in der Regel ok!

Zu Hthik 12:48 "Die Lager für Alte heißen Seniorenresidenz. Wohl dem, der das Geld hat, eine nach eigener Wahl oder wenigstens ein Einzelzimmer zu bezahlen."

Ich war jahrelang fast täglich in einer Regensburger Seniorenresidenz zu Besuch. Mit den Gegebenheiten war ich hochzufrieden. Unter den Pflegekräften habe ich sogar eine ausgebildete Krankenschwester kennengelernt. Der personelle Aufwand war riesig. Das kann man zu Hause nicht bieten. Die finanziellen Verhältnisse der Bewohner waren meiner Beobachtung nach eher bescheiden. Bei vielen Bewohnern haben wohl eine Behörde und die Pflegeversicherung einen hohen Teil der Kosten getragen. "Doppelzimmer" sind dort die Ausnahme, es gibt wesentlich mehr Einzelzimmer. Der Trend geht zum Einzelzimmer.

Hier ein Beispiel:
https://www.onetz.de/oberpfalz/weigendorf/neue-seniorenresidenz-hoegenbachtal-vorgestellt-id2976086.html

"Geplant sind 54 Einzelzimmer, drei Zwei-Zimmer-Appartments, [...]"

Falls ich mich ärgern könnte, würde es mich ärgern, wie hemmungslos manche Menschen die Seniorenresidenzen schlecht reden. Ich erwarte keine 100-prozentigen Lösungen, sondern vergleiche Alternativen. Wer im hohen Alter zu Hause lebt, hat in der Regel mehr Probleme als in einer Seniorenresidenz. Deutschland kann sich auch im Sozialbereich international gut sehen lassen, das zeigt der hohe Einwanderungsdruck.