Antworten

Name:
E-Mail:

Bitte im Betreff eine aussagekräftige Überschrift und ä Ä ö als ae Ae oe usw. eingeben
Betreff:
Symbol:

Verifizierung:
Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild ein
Buchstaben anhören / Neues Bild laden

Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild ein:
Stadt in Bayern an der Donau ohne die ersten 2 Buchstaben:
(( 2999 plus 2 ) -3 ) und 100.000 + Zweihundertausend:

Shortcuts: mit Alt+S Beitrag schreiben oder Alt+P für Vorschau


Zusammenfassung

Autor: Joachim Datko
« am: 28.05.2021 - 11:58 »

Mein Kommentar zu: https://www.regensburg-digital.de/vom-gifthaus-zur-keimzelle/26052021/?unapproved=455633&moderation-hash=bf7ac75578893c898c9892e4f40a9619
##
Das kann übel ausgehen!

Zu Mr. T. 22:42 "Selbstorganisiert hört sich gut an. Wenn es auch noch niederschwellig ist, könnte das was werden. Hoffentlich ist Dersch der Anti-Lunger."

So etwas kann sich leicht verselbstständigen und zu einem "autonomen" Projekt entwickeln. "Selbstorganisiert" ist dann nur ein Begriff, der den Zugriff der linken Szene auf solche Projekte verdeckt. Nicht, dass sich in einem schleichenden Prozess etwas Ähnliches entwickelt wie die Rote Flora.

Siehe: https://rabe.ch/wp-content/uploads/2017/10/Rote_Flora_April_2017-1024x628.jpg