Antworten

Achtung: Dieser Beitrag wird erst angezeigt, wenn er von einem Moderator genehmigt wurde.

Name:
E-Mail:

Bitte im Betreff eine aussagekräftige Überschrift und ä Ä ö als ae Ae oe usw. eingeben
Betreff:
Symbol:

Datei anhängen:
(Dateianhang löschen)
(mehr Dateianhänge)
Einschränkungen: 4 pro Antwort, maximale Gesamtgröße 192KB, maximale Individualgröße 128KB
Bitte beachten sie, dass keine Datei ohne Genehmigung eines Moderator angehängt wird.
Verifizierung:
Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild ein
Buchstaben anhören / Neues Bild laden

Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild ein:
Stadt in Bayern an der Donau ohne die ersten 2 Buchstaben:
(( 2999 plus 2 ) -3 ) und 100.000 + Zweihundertausend:

Shortcuts: mit Alt+S Beitrag schreiben oder Alt+P für Vorschau


Zusammenfassung

Autor: Joachim Datko
« am: 16.11.2021 - 10:39 »

Sie können sich auch an Herrn Müller wenden. Siehe:

https://www.monopole.de/index.php/topic,246.msg344/topicseen.html
Autor: Rüdiger
« am: 14.11.2021 - 20:58 »

Sehr geehrter Herr Datko,

es gab einen Wechsel des zuständigen Bezirksschornsteinfegers, da der bisherige in Rente gegangen ist.
Auf der Homepage des Neuen stand in einer Preislisten u.a. Messtätigkeiten Oel- oder Gasheizung raumluftunabhängig 65 € Netto. In der Rechnung standen dann allerdings 75 € Netto. Auf Nachfrage kam die Antwort meine Heizung Viessmann Vitodens 333F ( Einbau 2015) wäre ein selbstkalibrierende und koste 75 € Netto.
Die Preisliste auf der Homepage wurde dann im Nachgang auch dahingehend geändert
Bei dem bisherigen Schornsteinfeger ist der Preis für die Messtätigkeiten im Vergleich zu einer vorigen Viessmann Heizung ca. 15 % gesunken.
Auf eine erneute Anfrage beim neuen Schornsteinfeger weshalb es bei ihm eher umgekehrt ist und man gefühlt für dem Einbau einer umweltfreundlicheren Heizung durch höhere Kosten bestraft wird kam keine Antwort.
Meine Frage an Sie wäre, ist es allgemein üblich für eine raumluftunabhängige selbstkalibrierende Heizung mehr zu berechnen als für eine nicht selbstkalibrierende ?

MfG K.Rüdiger