Antworten

Achtung: Dieser Beitrag wird erst angezeigt, wenn er von einem Moderator genehmigt wurde.

Name:
E-Mail:

Bitte im Betreff eine aussagekräftige Überschrift und ä Ä ö als ae Ae oe usw. eingeben
Betreff:
Symbol:

Datei anhängen:
(Dateianhang löschen)
(mehr Dateianhänge)
Einschränkungen: 4 pro Antwort, maximale Gesamtgröße 192KB, maximale Individualgröße 128KB
Bitte beachten sie, dass keine Datei ohne Genehmigung eines Moderator angehängt wird.
Verifizierung:
Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild ein
Buchstaben anhören / Neues Bild laden

Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild ein:
Stadt in Bayern an der Donau ohne die ersten 2 Buchstaben:
(( 2999 plus 2 ) -3 ) und 100.000 + Zweihundertausend:

Shortcuts: mit Alt+S Beitrag schreiben oder Alt+P für Vorschau


Zusammenfassung

Autor: Joachim Datko
« am: 12.08.2021 - 22:35 »

Mein Kommentar zu: https://www.freiewelt.net/blog/bundesverfassunsgericht-entscheidet-wieder-einmal-gegen-die-afd-10085936/
##
Besonders gut sieht man an der Instrumentalisierung des Verfassungsschutzes gegen die größte Oppositionspartei im Bundestag die Untergrabung der Demokratie.

Der Geheimdienst Verfassungsschutz wurde mit der Einsetzung des neuen Chefs Haldenwang von den Regierungsparteien CDU/CSU und SPD gegen die größte Oppositionspartei im Deutschen Bundestag instrumentalisiert.

Aus der deutschen Geschichte und aus der Geschichte vieler anderer Länder ist dieses Verfahren der Unterdrückung politischer Opposition bekannt.

Insbesondere die SPD setzt der AfD mit unlauteren Mitteln seit deren Parteigründung zu.

Von der AfD wünsche ich mir als aktiver Sympathisant, dass sie weiterhin sachlich ihre politischen Positionen vorträgt und sich nicht unterkriegen lässt.

Hier habe ich unlängst mit acht Kommentaren eine Lanze für die AfD gebrochen:

https://www.regensburg-digital.de/streit-um-afd-teilnahme-ihk-sagt-kaisersaalgespraech-ab/05072021/

Immer sachlich und angenehm im Ton.