Autor Thema: freiewelt.net - Koelner Dom verschwindet aus Stadt-Logo  (Gelesen 244 mal)

Joachim Datko

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 491
Mein Kommentar zu: https://www.freiewelt.net/nachricht/koelner-dom-verschwindet-aus-stadt-logo-10088652/
##
Die christliche Symbolik im öffentlichen Raum reduzieren!

Im Laufe der Jahrhunderte hat bei uns in Deutschland das Christentum den öffentlichen Raum okkupiert. In historischen Städten, wie z. B. in Regensburg, ist es besonders schlimm. Auf einem meiner einstündigen Spazierwege komme ich alleine im Außenbereich der Stadt an 6 Kreuzen vorbei.

Das ist wie eine Gehirnwäsche. Man stößt häufig auf Kreuze und hört oft Kirchenglocken, eine üble Indoktrination.

Joachim Datko

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 491
Re: freiewelt.net - Koelner Dom verschwindet aus Stadt-Logo
« Antwort #1 am: 30.03.2022 - 16:49 »
Ein weiterer Kommentar von mir:
##

Religionen versuchen, ganze Gesellschaften zu beherrschen. Dazu gehören die überdimensionalen Tempel. Sie sind Teil der Indoktrination, wie auch das Glockenläuten.

Man sollte anfangen, die Symbolik des Christentums in kleinen Schritten zurückdrängen. Bei uns in Regensburg wäre da viel zu tun.
« Letzte Änderung: 30.03.2022 - 16:54 von Joachim Datko »