Autor Thema: freiewelt.net - Achtung, Propaganda! »Klimaschutz« heißt jetzt ...  (Gelesen 529 mal)

Joachim Datko

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 518
Mein Kommentar zu: https://www.freiewelt.net/nachricht/achtung-propaganda-klimaschutz-heisst-jetzt-energiesicherheit-10088345/
##
Dass es mehrere Argumente als Rechtfertigungsgründe für den schnellen Umstieg auf erneuerbare Energien gibt, ist der Sache sogar förderlich.

Schon jetzt wird ein großer Teil der benötigten elektrischen Energie über erneuerbare Energiegewinnung erzeugt.

Stromerzeugung Deutschland [Strommix 2021]

Braunkohle   98,9   TWh 20,2 %
Steinkohle   46,4   TWh 9,5 %
Kernenergie 65,3   TWh 13,3 %
Erdgas   51,1   TWh 10,5 %
Insgesamt: 53,5 %

Windenergie 112,7 TWh 23 %
Fotovoltaik   48,4     TWh 9,9 %
Biomasse   43,1     TWh 8,8 %
Wasserkraft 19,3     TWh 4 %
Insgesamt: 45,7 %

Rest: Sonstige

Siehe: https://strom-report.de/strom/

Es ist richtig, der Unabhängigkeit einen hohen Stellenwert zuzuordnen.

Russland exportiert vor allem Rohstoffe und importiert vor allem Industrieprodukte. Erdgas und Erdöl haben bei den Exporten Russlands einen hohen Anteil.

Wir reduzieren die politische Erpressbarkeit durch einen höheren Anteil an selbst erzeugter Energie wie z. B. durch Windräder. Das gilt auch für die Abhängigkeit von anderen Liefernationen.

Bei uns in Burgweinting wurden in den letzten Jahren neue Einfamilienhäuser mit Luftwärmepumpen ausgestattet. Damit wird die Heizung von früher Erdgas auf jetzt Strom umgestellt. Das ist auch ein Schritt zur Reduzierung der Abhängigkeit von Erdgas.