Autor Thema: freiewelt.net - EU-Kommission: »Religionsfreiheit« wird »Weltanschauungsfreiheit  (Gelesen 126 mal)

Joachim Datko

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 318
Ein Kommentar von mir: https://www.freiewelt.net/nachricht/eu-kommission-religionsfreiheit-wird-weltanschauungsfreiheit-10086449/
###

Religionen sind Weltanschauungen!

Zur Überschrift: EU-Kommission: »Religionsfreiheit« wird »Weltanschauungsfreiheit«

Dadurch sollten sich Religionen nicht beeinträchtigt fühlen.

Geschichtlich gesehen ist es sogar so, dass Religionen oft versucht haben, andere Religionen zu verdrängen und z. B. das naturwissenschaftliche Weltbild bekämpft haben. Dafür waren Religionen sogar bereit zu morden.

So hat man z. B. in Magdeburg 1631 während des 30-jährigen Krieges innerhalb weniger Tage 20.000 evangelische Bürger ermordet, weil sie nicht katholisch waren. Wobei das nur ein Zweig der christlichen Religion ist.

Der damalige r.-k. Papst freute sich darüber:
Papst Urban VIII., bejubelte am 24. Juni in einem Schreiben die Vernichtung des Ketzernestes.

Gerade streng religiösen Menschen versuchen oft die Weltanschauung anderer Menschen zu torpedieren. Man denke an die Übergriffigkeit der r.-k. Päpste beim Segnen der ganzen Welt, eine Frechheit sondergleichen. Auch im privaten Kreis habe ich es oft erlebt, dass streng religiöse Menschen mir unbedingt ihre religiösen Vorstellungen aufdrängen wollten.