Autor Thema: Tirol - zweite Gasleitung - Versorgungssicherheit und zweiter Anbieter  (Gelesen 2599 mal)

Datko

  • Administrator
  • Sr. Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3022
Siehe: http://tirol.orf.at/news/stories/2528596/

*****

Wenn man sich vor Ausbeutung schützen will, hilft in der Regel nur die Marktwirtschaft, man braucht mehrere wirtschaftlich unabhängige Anbieter, die im Wettbewerb stehen.

Oft hört man bei teurer Infrastruktur den Begriff "natürliches Monopol". Damit soll gesagt werden, dass es zu teuer kommt, parallele Versorgungen, wie z.B. eine zweite Gasleitung aufzubauen. Die Natur kennt kein Monopol. Wir sollten durchaus auch bei relativ teurer Infrastruktur auch mehrere Netze oder zumindest Stichleitungen aufbauen, um nicht von einem Anbieter abhängig zu sein.
« Letzte Änderung: 18.04.2012, 08:36 von Datko »
Joachim Datko - Physiker, Philosoph
Forum für eine faire, soziale Marktwirtschaft
http://www.monopole.de