Autor Thema: lto.de - BAG zum Kirchenarbeitsrecht - Rausschmiss bei Austritt  (Gelesen 1505 mal)

Datko

  • Administrator
  • Sr. Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3022
Mein Kommentare zu: http://www.lto.de//recht/hintergruende/h/bag-urteil-2-azr-579-12-kuendigung-caritas-kirchenaustritt-kirchenarbeitsrecht/


*****

Moderaten passiven Widerstand leisten

Es gibt sehr viele Mitarbeiter in von den Kirchen betriebenen Firmen und Organisationen, die sich nur wegen des Arbeitsplatzes den Kirchen unterwerfen. Jeder davon kann moderaten passiven Widerstand leisten und das System unterminieren, werfen Sie dem System Knüppel zwischen die Beine.

Die r.-k. Kirche ist bald nur noch eine leere Hülle. Seit Jahren gibt es unter 100 Neupriester in den deutschen Diözesen. 2012 waren es nur noch 79, die können das System nicht mehr kontrollieren, die r.-k. Kirche ist wie ein riesiges Kartenhaus.

Siehe: http://www.berufung.org/front_content.php?idcat=8

Ich bin gerne bereit, gegenüber Internet- und Printmedien, zur Luftblase Christentum in Deutschland Stellung zu nehmen.

*****

Die abrahamitischen Religionen sind üble Organisationen

Zu 26.04.2013 17:20 "Die meisten dieser Werte sind auch sehr achtbar, aber um für diese Werte einzutreten muss man auch kein Kirchenmitglied sein"

Judentum, Christentum und Islam versuchen die Menschen von klein auf zu manipulieren. Die Gottesvorstellung des Judentums, Christentums und des Islams stammt aus einer Zeit, als es noch keine Wissenschaften gab und der Mensch unerklärbare Phänomene Geistern und Göttern zuschrieb.

Stadtgesellschaft, Humanismus, Selbstbestimmungsrecht und Demokratie sind den abrahamitischen Religionen wesensfremd. Die abrahamitischen Religionen sind engstirnig und herrschsüchtig. Man denke auch an die bestialische Beschneidung von Jungen.

Wir haben etwas Besseres als die Religionen, es sind der Humanismus und die Wissenschaften. Religionen sind anachronistisch und oft gefährlich.

Ich bin gerne bereit, gegenüber Internet- und Printmedien, zu den durch Religionen ausgehenden Gefahren Stellung zu nehmen.
« Letzte Änderung: 27.04.2013, 05:32 von Datko »
Joachim Datko - Physiker, Philosoph
Forum für eine faire, soziale Marktwirtschaft
http://www.monopole.de