Antworten

Achtung: In diesem Thema wurde seit 360 Tagen nichts mehr geschrieben.
Sollten Sie Ihrer Antwort nicht sicher sein, starten Sie ein neues Thema.

Achtung: Dieser Beitrag wird erst angezeigt, wenn er von einem Moderator genehmigt wurde.

Name:
E-Mail:

Bitte im Betreff eine aussagekräftige Überschrift und ä Ä ö als ae Ae oe usw. eingeben
Betreff:
Symbol:

Verifizierung:
Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild ein
Buchstaben anhören / Neues Bild laden

Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild ein:
( 3017 -15 ) * 2:
Niederschlag im Winter ohne letzten Buchstaben:

Shortcuts: mit Alt+S Beitrag schreiben oder Alt+P für Vorschau


Zusammenfassung

Autor: Datko
« am: 17.06.2011, 13:43 »

Mein Kommentar zu: http://www.neues-deutschland.de/artikel/198588.das-sprit-oligopol.html

=====

Oligopole und Monopole sind schlecht, egal ob privat oder staatlich

Zitat aus dem Artikel : "... Vorschlag, den Linkspolitiker schon vor Jahren ins Gespräch brachten: die Gründung eines öffentlichen Mineralunternehmens. "

Staatliche Unternehmen sind aus meiner Erfahrung schlecht, dort werden die öffentlichen Bediensteten zu Profiteuren, sie leben wie die Maden im Speck, auf Kosten der Bevölkerung.

Oligopole und Monopole kann man nur durch privaten Wettbewerb verhindern. Und wie man aktuell am Benzinmarkt sieht, reichen da manchmal nicht einmal fünf Wettbewerber.

Joachim Datko - Philosoph, Physiker
Forum für eine faire, soziale Marktwirtschaft
www.monopole.de