Autor Thema: Bezahlung von Zeitungsausträgern  (Gelesen 2440 mal)

Datko

  • Administrator
  • Sr. Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3028
Bezahlung von Zeitungsausträgern
« am: 20.06.2010, 19:49 »
Mein Kommentar zu :
http://www.regensburg-digital.de/moloch-der-ausnutzung-%E2%80%93-ein-mz-austrager-klagt-an/18062010/

 Joachim Datko
20. Juni 2010 um 7:37 Uhr

Wie hoch ist der zeitliche Aufwand für Zeitungszusteller? Welche Bezahlung pro Stunde ergibt sich aus erhaltenem Geld und zeitlichem Aufwand?

Aus der im Artikel angebotene Faktenlage ist meiner Ansicht nach nicht zu ermitteln, wie hoch der “Stundenlohn” ist.

Meiner Einschätzung nach sind bezahlte Tageszeitungen ein Auslaufmodell. Die Rolle der Tageszeitungen wird immer mehr durch Internetportale übernommen. Ich will aktuelle Information und nicht kiloweise Papier mit Nachrichten von Gestern.
Siehe z. B. : http://www.tagesschau.de/ausland/zeitungenusa100.html
Joachim Datko - Physiker, Philosoph
Forum für eine faire, soziale Marktwirtschaft
http://www.monopole.de