Antworten

Achtung: In diesem Thema wurde seit 360 Tagen nichts mehr geschrieben.
Sollten Sie Ihrer Antwort nicht sicher sein, starten Sie ein neues Thema.

Achtung: Dieser Beitrag wird erst angezeigt, wenn er von einem Moderator genehmigt wurde.

Name:
E-Mail:

Bitte im Betreff eine aussagekräftige Überschrift und ä Ä ö als ae Ae oe usw. eingeben
Betreff:
Symbol:

Verifizierung:
Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild ein
Buchstaben anhören / Neues Bild laden

Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild ein:
( 3017 -15 ) * 2:
Niederschlag im Winter ohne letzten Buchstaben:

Shortcuts: mit Alt+S Beitrag schreiben oder Alt+P für Vorschau


Zusammenfassung

Autor: Joachim Datko
« am: 21.06.2017, 06:59 »

Mein Kommentar zu: http://www.freiewelt.net/blog/engel-des-todes-10071242/

###

Zitat: "Die Überhöhung der Teilnehmerzahlen darf nicht als Lüge interpretiert werden. Sie geschieht zwar absichtlich und gegen Wissen, jedoch aus der tiefster Überzeugung, etwas Gutes tun zu müssen. Selbst die Organisatoren, denen die geringen Zahlen deutlich bewusst sind, schwenken auf das Medien-Narrativ ein."

Es ist eine Lüge, wissentlich die Unwahrheit zu sagen.