Autor Thema: Nur ein Kreuz  (Gelesen 1794 mal)

Ungläubiger

  • Gast
Nur ein Kreuz
« am: 06.10.2013, 07:12 »
Am Wegesrand
ein Kreuz da stand,
kam ein Vogel, du musst wissen.
hat dann auf das Kreuz geschissen,
kam ein Hund und hob sein Bein,
pinkelte ans Jesulein.

Fazit von dem Gedicht,
Tiere haben mehr AHNUNG vom Christentum als die Christen GLAUBEN!

TWMueller

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 471
  • Freiheit heißt, entscheiden können.
    • SchornsteinFegerRechts-Reform
Re: Nur ein Kreuz
« Antwort #1 am: 07.10.2013, 00:43 »
Er kann's einfach nicht lassen!
Wieder einmal nur BILLIGE POLEMIK.

Es wird lediglich versucht, sich über den GLAUBEN Anderer lustig zu machen.

Was soll solch ein UNSINN in einem Forum, in dem es um MONOLE geht ?

P.S.
Stammt dieses "Gedicht" aus der Feder von [Ungläubiger] oder fehlt lediglich der Hinweis auf den Verfasser?
Wie auch immer, ein solches Machwerk gehört bestenfalls in die Tonne.
Thomas W. Müller
Tel.: (06134) 564620
Mail: politik@twmueller.de
(Ich freue mich immer über persönliche Kontakte)

Ungläubiger

  • Gast
Re: Nur ein Kreuz
« Antwort #2 am: 07.10.2013, 12:55 »
Wer wird denn gleich wieder in die Luft gehen!
Greife lieber zur HB!

Alter Werbespruch gedacht für Raucher, die es nicht lassen können... Himmelherrgottsakrametnochmal!

TWMueller

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 471
  • Freiheit heißt, entscheiden können.
    • SchornsteinFegerRechts-Reform
Re: Nur ein Kreuz
« Antwort #3 am: 07.10.2013, 23:26 »
Ich BIN Raucher. Und jetzt verstehe ich auch, was mir die RUHE und MUSE gibt, auch unsinniges Geplapper ertragen zu können.
Thomas W. Müller
Tel.: (06134) 564620
Mail: politik@twmueller.de
(Ich freue mich immer über persönliche Kontakte)