Autor Thema: n-tv - AfD mit Beethoven gestört: Polizei zeigt Theater an  (Gelesen 1027 mal)

Joachim Datko

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 1337
Siehe: http://www.n-tv.de/der_tag/Dienstag-24-November-2015-article16417736.html

14:21 Uhr  - AfD mit Beethoven gestört: Polizei zeigt Theater an

"Weil Ensemble-Mitglieder [...] eine Kundgebung der Partei AfD störten, sehen sie sich jetzt mit einer Strafanzeige des Polizeipräsidiums Mainz konfrontiert. "Wer eine genehmigte Versammlung grob stört, macht sich strafbar"[...]"

Meiner Ansicht nach ein ganz übles Verhalten, von Menschen, die extrem hohe Subventionen erhalten.
Joachim Datko

#####

Siehe auch:
http://www.sueddeutsche.de/politik/afd-kundgebung-in-mainz-staatstheater-uebertoent-afd-mit-beethoven-polizei-erstattet-anzeige-1.2752198

#####

Siehe auch:
https://meta.tagesschau.de/id/105648/mainzer-theater-sieht-anzeige-wegen-stoerung-einer-afd-demo-gelassen

Auf der Tagesschau-Seite ist die Kommentarfunktion abgeschaltet, man kann keinen Kommentar zu diesem unverschämten Verhalten der Subventionsempfänger am Theater abgeben.

"
Am 24. November 2015 um 17:05 von Moderation
Schließung der Kommentarfunktion

Liebe User,

aufgrund des insgesamt sehr hohen Kommentaraufkommens auf unserer Seite müssen wir diesen Thread leider schließen.

Wir bitten um Verständnis.

Viele Grüße,
die Moderation"
« Letzte Änderung: 24.11.2015, 23:18 von Joachim Datko »
Joachim Datko - Physiker, Philosoph
Forum für eine faire, soziale Marktwirtschaft
http://www.monopole.de