Autor Thema: regensburg-digital.de - Stadt misst mal wieder mit zweierlei Maß  (Gelesen 259 mal)

Joachim Datko

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 2958
Mein Kommentar zu: https://www.regensburg-digital.de/stadt-misst-mal-wieder-mit-zweierlei-mass/18112019/#comments
##
Durch geförderte Fotovoltaik werden wir alle finanziell belastet. Die EEG-Umlage steigt weiter. Die EEG-Umlage ist 2019 um rund 5 Prozent auf 6,405 Cent/kWh gestiegen. Im Jahr 2020 steigt sie auf 6,756 Cent/kWh.

2018 wurde schon 344.000 Haushalten der Strom wegen Zahlungsschwierigkeiten abgestellt.

Wir haben in Deutschland im europäischen Vergleich mit Dänemark die höchsten Strompreise.
Joachim Datko - Physiker, Philosoph
Forum für eine faire, soziale Marktwirtschaft
http://www.monopole.de

Joachim Datko

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 2958
Ein weiterer Kommentar von mir:
##
Mir gefallen viele der Anbauten in der Ganghofersiedlung!

Zitat: "Bürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer über Kritik an der Verwaltung wegen deren ablehnender Haltung zu Solaranlagen in der Ganghofersiedlung. Eine neue Satzung, die deren Bau künftig ermöglichen soll, habe sie bereits in Auftrag gegeben.

„Auf die Solarzellen kommt es ja auch nicht mehr an. Die Anbauten sind so greislich, da kann man nix mehr kaputt machen.“"

Bilder aus den Medien z. B.:
https://www.mittelbayerische.de/region/regensburg-stadt-nachrichten/regensburger-architekten-praemiert-21179-art1643233.html
https://www.haus.de/sites/default/files/styles/5_3_3_spalten_desktop/public/2017-07/teaseraufmacher.jpg?h=35f747c9&itok=hNKWCTQ9

Der Solaranlagen-Hype entspricht lediglich dem links-grünen Zeitgeist. Bedenken werden bagatellisiert, wenn sie dem Zeitgeist widersprechen.

Es bleibt aber der Stadt überlassen, ihre Satzungen zu ändern. Ich würde es bedauern, wenn man in der Ganghofersiedlung Solaranlagen zulässt.
Joachim Datko - Physiker, Philosoph
Forum für eine faire, soziale Marktwirtschaft
http://www.monopole.de