Autor Thema: freiewelt.net Junger Pole (20 Jahre) von »Suedlaender« in Neumuenster erstochen  (Gelesen 555 mal)

Joachim Datko

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 2857
Mein Kommentar zu: https://www.freiewelt.net/nachricht/junger-pole-20-jahre-von-suedlaender-in-neumuenster-erstochen-10075703/#comment-form

##

Die bekannt gewordenen Fälle in Regensburg!

März 2017: Syrer sticht auf einen Passanten ein
https://www.mittelbayerische.de/region/regensburg/stadtteile/innenstadt/passanten-hielten-messerstecher-fest-21345-art1502777.html

August 2017: Malischer Staatsangehöriger ermordete eine Frau
https://www.wochenblatt.de/polizei/regensburg/artikel/239950/prostituierte-von-asylbewerber-mit-zweiter-identitaet-ermordet#gallery&0&0&239950

Januar 2018: Zwei Afghanen bringen Polizisten zu Boden, einer tritt gegen den Kopf
https://www.wochenblatt.de/polizei/regensburg/artikel/221820/jugendliche-ueberwaeltigen-polizisten-und-treten-auf-kopf-ein

August 2018: Somalier greift hilfsbereiten Passanten mit Teppichmesser an
https://www.wochenblatt.de/polizei/regensburg/artikel/254732/zeugen-schildern-blutbad-nach-teppichmesser-angriff-vor-diskotheken

Beim letzten Fall hat man im Polizeibericht die Tat heruntergespielt. Erst Zeugen und Angehörige haben das Ausmaß und die Nationalität des Täters an den Tag gebracht.

Es könnte leicht sein, dass es noch weitere Taten gab, die wegen eines verharmlosenden Polizeiberichts der Öffentlichkeit entgangen sind. Die Nationalität wird systematisch nicht genannt:
artikel/254732 :"Nur auf Nachfrage bestätige man beispielsweise die Identität des 22-Jährigen: „Ja, es handelt sich um einen Somalier.“"
Joachim Datko - Physiker, Philosoph
Forum für eine faire, soziale Marktwirtschaft
http://www.monopole.de