Autor Thema: welt.de - SPD darf Thilo Sarrazin ausschließen  (Gelesen 173 mal)

Joachim Datko

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 2932
Mein Kommentar zu: https://www.welt.de/politik/deutschland/article196690923/Thilo-Sarrazin-SPD-darf-den-Berliner-Ex-Finanzsenator-rauswerfen.html

##

Ich unterscheide bei Religionen zwischen den Gläubigen und dem Glauben.

Die Gläubigen sind größten Teils Opfer de Glaubens. Selbst der r.- k. Papst Joseph Ratzinger hat nicht aus freien Stücken zu "seinem" Glauben gefunden, sondern wurde von klein auf religiös indoktriniert, wie es früher bei uns üblich war. Bei ihm war es sogar besonders schlimm.

Die abrahamitischen Religionen Judentum, Christentum und Islam versuchen den Menschen das Selbstbestimmungsrecht zu stehlen. Der Islam ist besonders schlimm.

Hier nur ein Beispiel: Koran: Sure 9, Vers 29:

„Kämpft gegen diejenigen, die nicht an Allah und an den Jüngsten Tag glauben, und die das nicht für verboten erklären, was Allah und Sein Gesandter für verboten erklärt haben, und die nicht dem wahren Glauben folgen - von denen, die die Schrift erhalten haben, bis sie eigenhändig den Tribut in voller Unterwerfung entrichten."

Ich bin gerne bereit, eine Lanze gegen den Islam zu brechen.
Joachim Datko - Physiker, Philosoph
Forum für eine faire, soziale Marktwirtschaft
http://www.monopole.de