Autor Thema: idea.de - Kuenftiger Bischof Kramer: AfD ist „Wolf im Schafspelz“  (Gelesen 118 mal)

Datko

  • Administrator
  • Sr. Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3028
Mein Kommentar zu: https://www.idea.de/frei-kirchen/detail/kuenftiger-bischof-kramer-afd-ist-wolf-im-schafspelz-110335.html

Das naturwissenschaftliche Weltbild hat gesiegt!

Zitat: "Zum Grund, warum viele die Kirche nicht mehr wichtig finden, sagte er: „Weil der Kapitalismus alle Bereiche der Gesellschaft durchdringt.“ Die Leute schauten auf ihre Lohnsteuerkarte [...]"

Religionen können Gesellschaften nur dominieren, wenn die Menschen von klein auf indoktriniert werden. Das ist heute bei uns nicht mehr möglich.

Religionen verlieren auch gegenüber den MINT-Fächern in der Schule. Das Christentum ist ein Wunderglaube. Übernatürliche Phänomene gibt es im naturwissenschaftlichen Weltbild nicht, alles hat eine natürliche Ursache.

Das finanzielle Argument von Herrn Kramer ist egoistisch. Wäre Herr Kramer sozial, würde er den Menschen ihr Geld gönnen, die großen Kirchen sind in Deutschland "unendlich" wohlhabend.

Joachim Datko - Physiker, Philosoph
Forum für eine faire, soziale Marktwirtschaft
http://www.monopole.de