Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Parteien / zeit.de - AfD : Das Ende der Bundesrepublik
« Letzter Beitrag von Joachim Datko am 24.09.2017, 17:18 »
Mein Kommentar zu: http://www.zeit.de/politik/deutschland/2017-09/afd-bundestagswahl-alexander-gauland-aydan-oezoguz-rassismus-fluechtlinge?cid=15277179#cid-15277179

###

Ich traue den Zahlen der Behörden nicht, egal ob zur Einwanderung oder z. B. zur Arbeitslosigkeit. Es wird meiner Ansicht nach von den Behörden schon lange nicht mehr sachlich korrekt berichtet.

Die AfD ist eine solide Partei, die mit ihrer Position zur Masseneinwanderung und zur Islamisierung recht hat.
2
Mein Kommentar zu: http://www.nordbayern.de/region/nuernberg/bundestagswahl-nurnbergs-juden-warnen-vor-der-afd-1.6662305

###

Die AfD ist eine respektable Partei!

Ich empfehle die AfD zu wählen. Mir ist insbesondere wichtig, dass sich die AfD gegen die Masseneinwanderung und gegen die Islamisierung stemmt.
3
Mein Kommentar zu: http://www.nordbayern.de/politik/forsa-chef-nach-der-wahl-zerlegt-sich-die-afd-selbst-1.6663485?login_success=true

###

Die AfD sollte gelassen und sachlich ihre inneren Differenzen diskutieren, ohne dass sich Spitzenpolitiker gegenseitig angreifen.

Die mir wichtigsten Positionen, der Widerstand gegen die Masseneinwanderung und der Widerstand gegen die Islamisierung, werden von allen Spitzenpolitikern der AfD getragen.
4
Mein Kommentar zu: http://www.regensburg-digital.de/altenheim-das-ist-kein-leben-dort/22092017/

###

Zu R.B. 06:01 "Das ist ein Fall für den Bischof von Regensburg. Der muss auch bitte zum Thema anständig den Mund aufmachen."

Es ist nicht der Bischof von Regensburg, sondern ein Bischof der r.-k. Kirche.

Die r.-k. Kirche kostet uns viel Geld, Geld das man auch woanders einsetzen könnte. Ich bin froh, wenn ich von den Oberpriestern der Kirchensteuerkirchen nichts höre.
5
Mein Kommentar zu: http://www.beobachternews.de/2017/09/22/antifaschistinnen-fluten-afd-veranstaltung/

###

Die AfD sollte weiterhin gelassen und standfest ihre politischen Positionen halten. Nach den aktuellen Umfragen zu urteilen, wird die AfD bei der Bundestagswahl für die vielfältigen Schikanen entschädigt.

Umfragen: Aktueller Mittelwert von 7 Instituten (http://www.wahlrecht.de/umfragen/ 22.09.17 22:18)
AfD : 11,1 %. Damit wäre sie mit Abstand drittstärkste Fraktion.

6
Mein Kommentar zu: https://www.merkur.de/politik/alexander-gauland-spitzenkandidat-afd-bei-bundestagswahl-2017-zr-8704662.html#idAnchComments

###

Ich bin AfD-Sympathisant. Mir ist der Widerstand gegen die Masseneinwanderung und gegen die Islamisierung der Gesellschaft wichtig.

Zitat: " Im übrigen habe er nichts anderes gesagt als Frankreichs damaliger Präsident Francois Mitterrand am 8. Mai 1995 in einer Rede. „Da hat er die Tapferkeit der deutschen Soldaten wie auch der anderen Soldaten gelobt und hat diese Tapferkeit dem verbrecherischen Regime gegenübergestellt“, so Gauland. „Und diese persönliche Tapferkeit, auf die kann man stolz sein.“"

Soldaten sollten, wenn sie in einem Angriffskrieg missbraucht werden passiven Widerstand leisten. Ich war, vor Jahrzehnten,  für 6 Wochen bei der Bundeswehr durch die Wehrpflicht zwangseingewiesen. Gegen meinen permanenten und vorsichtigen Widerstand war kein Kraut gewachsen. Auch im Kriegsfall kann man, immer vorsichtig, Sand ins Getriebe streuen.
7
Mein Kommentar zu: http://cicero.de/innenpolitik/streitgespraech-afd-geschaeftsordnungstrick-bekaempfen-inhalt-stellen

###

Die AfD ist eine respektable Partei!

Zurzeit wird die AfD von einem üblen Meinungskartell diffamiert und drangsaliert. Ich wünsche ihr einen großen Wahlerfolg. Sie sollte im Bundestag, wie bisher, gelassen und standfest ihre politischen Positionen darlegen. Für mich ist insbesondere wichtig, dass sie sich weiterhin gegen die Masseneinwanderung und gegen die Islamisierung stemmt.

Ich bin gerne bereit, eine Lanze für die AfD zu brechen.
8
Mein Kommentar zu: http://www.ksta.de/politik/bundestagswahl2017/kommentar-zur-bundestagswahl-was-am-sonntag-auf-dem-spiel-steht-28456004

###

Ich wähle die AfD!

Zitat: "Aus diesem Grund kann es für Leute, die bei der AfD ihr Kreuzchen machen, auch keine mildernden Umstände geben."

Für mich sind die beiden wichtigsten Gründe der Widerstand der AfD gegen die Masseneinwanderung und gegen die Islamisierung unserer Gesellschaft.

Ich bin gerne bereit, für die AfD eine Lanze zu brechen, sie ist eine respektable Partei.
9
Mein Kommentar zu: http://www.augsburger-allgemeine.de/politik/Starke-AfD-im-Bundestag-Eine-Zaesur-in-der-Geschichte-der-Bundesrepublik-id42736171.html

###

Die AfD wird der Debattenkultur im Bundestag gut tun!

Selbst schwerwiegendste Problem, wie die Masseneinwanderung und die Euro-Währungsprobleme werden im Bundestag kaum diskutiert. Mit der AfD würden die Probleme offen genannt werden.

Ich war im Wahlkampf bei zwei AfD-Veranstaltungen. In Neutraubling war Prof. Meuthen der Hauptredner. In Schwandorf waren Frau Dr. Weidel und Herr Boehringer (Autor von "Holt unser Gold heim") die Hauptredner. Die Spitzenpolitiker der AfD sind, was die sachliche Auseinandersetzung angeht, den Politikern der anderen Parteien meiner Ansicht nach überlegen.
10
Mein Kommentar zu: https://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Nicht-Werte-bestimmen-Merkels-Politik-sondern-Interessen/Re-Die-AfD-dient-als-Gegengewicht-zu-den-Parteien-links-von-der-CDU/posting-31079153/show/

###

Für mich ist vor allem wichtig, dass sich die AfD gegen die Masseneinwanderung und gegen die Islamisierung stemmt. Der Islam ist eine fürchterliche Religion.

Siehe z.B.:
Koran Sure 9 Vers 29 : „Kämpft gegen diejenigen, die nicht an Allah und an den Jüngsten Tag glauben, und die das nicht für verboten erklären, was Allah und Sein Gesandter für verboten erklärt haben, und die nicht dem wahren Glauben folgen - von denen, die die Schrift erhalten haben, bis sie eigenhändig den Tribut in voller Unterwerfung entrichten.

Joachim Datko - Ingenieur, Physiker
Seiten: [1] 2 3 ... 10