Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Mein Kommentar zu: https://www.regensburg-digital.de/grosse-ablehnung-der-grossen-koalition/25022018/#respond

#####

Die SPD-Mitglieder wählen zurzeit zwischen Pest und Cholera. Der Abwärtstrend bei den Umfragen zeigt noch keine Bodenbildung. Mit 17,1 % als Durchschnitt bei den Umfragen (http://www.wahlrecht.de/umfragen/) und vier verlorenen Wahlen im letzten Jahr ist der Boden immer noch wackelig.

Dem Bericht kann man auch nicht entnehmen, dass das für die Wähler wichtigste politische Thema überhaupt angesprochen wurde. Niedersachsens SPD-Ministerpräsident Stephan Weil sieht die Schwäche seiner Partei in der falschen Themenbesetzung. Er hat recht.
2
Mein Kommentar zu: https://www.regensburg-digital.de/zwischen-kackwurscht-und-donut-die-groko-besiegelt-das-ende-der-spd-verdientermassen/17022018/#comments

###

Es gibt eine Partei, die gegen das System Merkel Widerstand leistet!

Zitat joey 19. Februar 10:36: "Merkel ist selbst keine Diktatorin, sondern eine unprofilierte Klebemasse. Sie zeigt aber, wie eine Diktatur möglich wird: weil keiner was dagegen macht, weil die einen (Nahles) karrierekorrumpiert werden, andere kaltgestellt."

Die politische Diskussion ist zurzeit sehr rege. Selbst die Bundestagsabgeordneten haben den Weckruf mitbekommen. GroKo oder nicht GroKo ist für die SPD keine Existenzfrage, die lautet anders und wurde schon falsch beantwortet.
3
Mein Kommentar zu: http://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.sie-verachten-dieses-land-wut-rede-im-bundestag-oezdemir-rechnet-mit-afd-ab.ac8b6a0e-2b9f-4d41-98bf-b463d9a103b3.html

###

Ich bin der AfD dankbar, dass sie die üblen Aussagen des Journalisten thematisiert. Deutschland hat seine mächtigen Hebel für einen Menschen in Bewegung gesetzt, der einem anderen öffentlich einen Schlaganfall gewünscht hat und der den Geburtenrückgang in der Bundesrepublik als Beitrag zum "Deutschensterben" bejubelt hat.

Ich bin der AfD auch dafür dankbar, dass sie die doppelte Staatsbürgerschaft einschränken will. Das ist eine vernünftige Forderung. In Deutschland haben 63,1 Prozent der Türken für ein autoritäres Präsidialsystem in der Türkei gestimmt, während es in der Türkei selbst nur 51,4 Prozent waren.

Joachim Datko - Ingenieur, Physiker
Aktiver AfD-Sympathisant
4
Parteien / tagesspiegel.de - Flüchtlinge abschieben und abschrecken
« Letzter Beitrag von Joachim Datko am 22.02.2018, 18:02 »
Mein Kommentar zu: https://www.tagesspiegel.de/politik/kampagnen-der-bundesregierung-fluechtlinge-abschieben-und-abschrecken/20983096.html
###

Bei uns in Regensburg haben dieses Jahr zwei afghanische junge Männer einen Polizisten zu Fall gebracht und nach ihm getreten, sogar gegen den Kopf.

Die Regierung Merkel hat uns mit der Masseneinwanderung in eine fürchterliche Situation gebracht.

Ich hoffe, dass die AfD weiterhin Erfolg hat, sie ist zurzeit meine einzige Hoffnung.

Die dänischen Sozialdemokraten sind aus bitterer Erfahrung heraus für die Abschaffung des Asylrechts. Dänemark soll stattdessen Flüchtlingslager in Afrika betreiben.
Siehe: http://www.luzernerzeitung.ch/nachrichten/international/rechte-forderung-von-links;art9640,1196276
5
Mein Kommentar zu: https://www.tagesspiegel.de/politik/bundestag-afd-erntet-spott-fuer-forderung-nach-verschleierungsverbot/20992902.html

###

Die AfD hat recht, die Vollverschleierung sollte nicht akzeptiert werden.
6
Mein Kommentar zu: https://www.berliner-zeitung.de/politik/neue-studie-enthuellt-das-sind-die-motive-von-afd-waehlern-29766576

###

Zitat: "Ein weiteres wichtiges Motiv, die AfD zu wählen, ist die Ablehnung von Zuwanderung."

Für mich ist es das wichtigste Argument. Die AfD ist die einzige Partei, die sich konsequent gegen die Masseneinwanderung stemmt.
7
Parteien / welt.de - Ein Versuch, die AfD zu verstehen
« Letzter Beitrag von Joachim Datko am 22.02.2018, 05:55 »
Mein Kommentar zu: https://www.welt.de/debatte/kommentare/article173832202/Fall-Deniz-Yuecel-Ein-Versuch-die-AfD-zu-verstehen.html#Comments

###

Die AfD hat recht. Die doppelte Staatsangehörigkeit sollte massiv eingeschränkt werden.
8
Parteien / radioduisburg.de - Die SPD wählt - Groko-Ärger an der Basis
« Letzter Beitrag von Joachim Datko am 21.02.2018, 12:50 »
Mein Kommentar zu: http://www.radioduisburg.de/nc/nrw-welt/aus-aller-welt/article/die-spd-waehlt-groko-aerger-an-der-basis-1.html

###

Der Erfolg der AfD hängt meiner Ansicht nach mit der Ablehnung der Masseneinwanderung zusammen.

Die SPD geht mit ihrer großzügigen Einwanderungspolitik unter.

Die dänischen Sozialdemokraten wollen aus bitterer Erfahrung heraus das Asylrecht ganz abschaffen und liegen mit ihrer Position viel näher an der AfD als an der SPD. Dänemark soll stattdessen Flüchtlingslager in Afrika betreiben.
Siehe: http://www.luzernerzeitung.ch/nachrichten/international/rechte-forderung-von-links;art9640,1196276
9
Mein Kommentar zu: https://celleheute.de/irakischer-buergerbusfahrer-afd-sieht-behoerdenversagen-und-fragt-nach/

###

Die AfD hat recht, wenn sie auf die Einhaltung von Vorschriften achtet. Unlängst gab es eine Fernsehsendung auf dem "Kinderkanal", in der ein Verhältnis zwischen einem "jungen" Flüchtling und einem sehr jungen Mädchen positiv dargestellt wurde. Der Sender musste später eingestehen, dass die Altersangabe des Flüchtlings nicht stimmte. Aufgeflogen war der Betrugsversuch durch die ersten grauen Barthaare und weitere körperliche Merkmale.
10
Mein Kommentar zu: https://www.peiner-nachrichten.de/mitreden/ihre-meinung/article213498487/Merkels-CDU-spielt-der-AfD-in-die-Haende.html

####

Die AfD kann sich auf ihre politischen Positionen verlassen. Meiner Meinung nach ist es der Widerstand gegen die Masseneinwanderung, der die Wählerstimmen bringt. Solange die anderen Parteien sich nicht massiv gegen die Masseneinwanderung stemmen, wird die AfD auf mindestens 20 % zusteuern.

Es ist verblüffend, dass in Dänemark die Sozialdemokraten in der Frage der Zuwanderung auf der AfD-Linie liegen, während bei uns die Sozialdemokraten durch ihre großzügige Asylpolitik an der Zerstörung der Gesellschaft arbeiten.  Aus bitteren Erfahrungen heraus wollen die dänischen Sozialdemokraten das Recht auf Asyl in Dänemark abschaffen. Dänemark soll stattdessen Flüchtlingslager in Afrika betreiben.
Siehe: http://www.luzernerzeitung.ch/nachrichten/international/rechte-forderung-von-links;art9640,1196276
Seiten: [1] 2 3 ... 10