Autor Thema: welt.de - Die AfD laesst sich durch moralische Entruestung der Mehrheit nicht ..  (Gelesen 85 mal)

Joachim Datko

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 3149
Mein Kommentar zu: https://www.welt.de/politik/deutschland/article205717469/Thueringen-AfD-laesst-sich-durch-moralische-Entruestung-nicht-erschuettern.html
##
Ich bin sehr froh, dass wir die AfD haben.

Zitat: "Es ist ja völlig richtig: FDP und CDU hätten nicht tun dürfen, was sie in Erfurt getan haben. Zur Erklärung haben sie nur die Wahl zwischen Dummheit und bösem Willen. "

Der Ministerpräsident wurde regelgerecht von den zuständigen Abgeordneten gewählt. Der massive politische Druck auf ihn zurückzutreten war undemokratisch. CDU, Link, SPD, Grüne und FDP haben ein demokratisches Wahlergebnis zunichtegemacht, was ein schwerer Fehler ist.

Den AfD-Abgeordneten war es völlig freigestanden, den Kandidaten der FDP zu wählen.

Auch die in der DDR sozialisierte Bundeskanzlerin hatte keinen Respekt vor der Entscheidung des Thüringer Parlaments.
Joachim Datko - Physiker, Philosoph
Forum für eine faire, soziale Marktwirtschaft
http://www.monopole.de