Autor Thema: theeuropean.de - Deutschland investiert kaum noch und unsere Infrastruktur ...  (Gelesen 57 mal)

Joachim Datko

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 2781
Mein Kommentar zu: https://www.theeuropean.de/bernd-riexinger/die-schwarze-null-und-die-schuldenbremse-sind-einer-der-gotzen-neoliberaler-politik/
##

Das kann ich in Regensburg nicht feststellen! Im Gegenteil, es wird massiv ausgebessert und neu gebaut.

Zitat: "Aber die großen Parteien inklusive der AfD halten an dem Dogma der Schuldenbremse fest."

Ich vertraue der AfD, sie hat viele kompetente Wirtschaftsfachleute. Ich habe im Regensburg Umland bei Wahlkampfveranstaltungen schon den Wirtschaftswissenschaftler Prof. Meuthen, die Volkswirtin Frau Dr. Weidel und den Dipl. Kaufmann und Autor von "Holt unser Gold heim" Herrn Boehringer gehört.

Eine solide Staatsfinanzierung ist meiner Ansicht nach ein erstrebenswertes Ziel. Die AfD zeigt mit ihrem Widerstand gegen den permanenten Anstieg der TARGET2-Forderungen eine besondere Kompetenz auch im wirtschaftlichen Bereich auf.
Joachim Datko - Physiker, Philosoph
Forum für eine faire, soziale Marktwirtschaft
http://www.monopole.de