Autor Thema: regensburg-digital.de - Sechs Jahre Mietenstopp – mit Ausnahmen.  (Gelesen 115 mal)

Joachim Datko

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 2934
Mein Kommentar zu: https://www.regensburg-digital.de/sechs-jahre-mietenstopp-mit-ausnahmen/08112019/#comments
##
Deutschland hat mit der reichen Schweiz die geringste Quote an Wohneigentum!

Zu Tobias 15:55 : "Ich habe in einer kleinen Wohnung gewohnt und mir eine ähnliche gekauft, [...] ."

Anstatt den Erwerb von Wohneigentum finanziell zu fördern, werden von der Regierung weitere Belastungen gesetzlich eingeführt.

Wer die Grünen oder die SPD wählt, sollte sich über die hohen Lebenshaltungskosten nicht wundern. Alleine die Wärmeschutzverordnung hat für viele Mieter zu einer wesentlich höheren Miete geführt.

In Regensburg wird seit Jahren massiv gebaut, daran fehlt es nicht.

Zitat: "Ach ja, es gibt noch einen unfairen Vorteil für die weniger gut bestückten Mieter: Der Staat, der für .. naja.. wer zahlt die Familien für die hunderte „Flüchtlings“wohnungen/-unterkünfte? Welcher Geringverdiener wird denn derartig alimentiert?"

Viele Menschen sind gegenüber den Problemen des massiven Zuzugs blind. In Regensburg sieht es auf dem Wohnungsmarkt beim Bedarf folgendermaßen aus:

Siehe: http://www.statistik.regensburg.de/menue/informationen_u_zahlen.php
Bevölkerungsentwicklung 2016 :
Deutsche  +   846
Ausländer +3.022
Joachim Datko - Physiker, Philosoph
Forum für eine faire, soziale Marktwirtschaft
http://www.monopole.de