Autor Thema: regensburg-digital.de - 60 Organisationen und 4.000 Menschen gegen die CSU  (Gelesen 345 mal)

Joachim Datko

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 2350
Mein Kommentar zu: https://www.regensburg-digital.de/60-organisationen-und-4-000-menschen-gegen-die-csu/07102018/

##

Im Artikel wird auch deutlich, dass CSU und AfD auf einer politischen Linie liegen. Es würde mich freuen, wenn es bei der Landtagswahl genug Stimmen für eine Koalitionsregierung der beiden Parteien gibt.
Joachim Datko - Physiker, Philosoph
Forum für eine faire, soziale Marktwirtschaft
http://www.monopole.de

Joachim Datko

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 2350
Ein weiterer Kommentar:

##

Links oder königlich?

Zitat: "Es dürfte schon lange her sein, dass für eine Demonstration in Regensburg so ausgiebig geworben wurde. Überall sah man in den vergangenen Wochen die auffälligen Pop-Art-Plakate mit verschiedenen Variationen des Konterfeis Ludwig II."

Wie sich die Zeiten ändern, früher hätten linke Demonstranten Che Guevara plakatiert.
Joachim Datko - Physiker, Philosoph
Forum für eine faire, soziale Marktwirtschaft
http://www.monopole.de

Joachim Datko

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 2350
Ein weiterer Kommentar:

##

Die AfD ist sogar für mehr direkte Demokratie!

Zu mkv 09:54 "Jetzt hat aber eine gewisse kollektive, der AfD zugewandte Dynamik zwischen den Zeilen aufgezeigt, dass unter deren illiberaler Demokratie so eine „links-versiffte“ Demo gar nicht ginge."

Meiner Erfahrung nach sind es aggressive "Linke", die die demokratischen Spielregeln verletzen.

https://www.designtagebuch.de/wp-content/uploads/mediathek//2014/04/europawahl-2014-afd-plakat-volksentscheid.jpg
Joachim Datko - Physiker, Philosoph
Forum für eine faire, soziale Marktwirtschaft
http://www.monopole.de

Joachim Datko

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 2350
Ein weiterer Kommentar von mir:

##

Zu Piedro 16:52 "Auf Dumme zornig sein bringt nix, zudem Dummheit in der Republik nachhaltig kultiviert wurde, nicht zuletzt durch ein inzwischen völlig marodes Bildungssystem, das schon in der Grundschule kaum den Minimalanforderungen gewachsen ist."

Ich wünsche Ihnen, dass sie zu den intelligenten Menschen gehören, man kann es sich nicht aussuchen.

Es ist die links-grüne Schulpolitik, die das Niveau absenkt. Hier ein Beispiel aus Bremen. Die Schulsenatorin ist eine SPD-Politikerin.

Siehe z. B. https://www.news4teachers.de/2018/05/inklusion-haben-geistig-behinderte-einen-anspruch-auf-einen-platz-am-gymnasium-experte-sagt-nein/
Joachim Datko - Physiker, Philosoph
Forum für eine faire, soziale Marktwirtschaft
http://www.monopole.de

Joachim Datko

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 2350
Ein weiter Kommentar zu:

##

Innenminister Seehofer ist jetzt auf dem richtigen Weg!

Zitat: mkv 20:39 "Frau Dr. Wagenknecht forderte heute in der Bundestagsdebatte den Rücktritt u.a. von Seehofer."

Die CSU hat mit Seehofer in der Bundesregierung 2015 beim Einsetzen einer Völkerwanderung aus dem Nahen Osten und aus Afrika versagt. Jetzt versucht sie zu retten, was zu retten ist. Seehofer sollte gegenüber der SPD in der Bundesregierung hart bleiben, sie bringt unsere Gesellschaft (mit den Grünen) an den Rand des Ruins. Der Rücktritt Seehofers würde sich für die Gesellschaft nur positiv auswirken, wenn der Nachfolger gegenüber der Einwanderung aus dem Nahen Osten und aus Afrika strenger auftritt.
Joachim Datko - Physiker, Philosoph
Forum für eine faire, soziale Marktwirtschaft
http://www.monopole.de