Antworten

Achtung: Dieser Beitrag wird erst angezeigt, wenn er von einem Moderator genehmigt wurde.

Name:
E-Mail:

Bitte im Betreff eine aussagekräftige Überschrift und ä Ä ö als ae Ae oe usw. eingeben
Betreff:
Symbol:

Verifizierung:
Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild ein
Buchstaben anhören / Neues Bild laden

Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild ein:
( 3017 -15 ) * 2:
Niederschlag im Sommer ohne ersten Buchstaben:
2 + 99 + 11000 =:

Shortcuts: mit Alt+S Beitrag schreiben oder Alt+P für Vorschau


Zusammenfassung

Autor: Joachim Datko
« am: 30.04.2019, 22:34 »

Mein Kommentar zu: https://www.merkur.de/lokales/erding/moosinning-ort377228/afd-chef-gauland-in-eichenried-250-demonstranten-gegen-350-fans-es-kommt-zu-ausschreitungen-12236962.html#idAnchComments

##

Die Argumente der AfD sind sachlich und weitestgehend richtig!

Zitat: "Gauland begab sich auch in die Opferrolle, ein populäres AfD-Manöver:"

Als aktiver AfD-Sympathisant kenne ich die üblen Angriffe auf die AfD aus eigener Erfahrung.

Auf dem folgenden Foto ist zu sehen, wie ich unter "Polizeischutz" Prospekte gegen das Asyl-Chaos verteile. Der in der Nähe befindliche Infostand wurde von linken Gewalttätern angegriffen. Es gab drei verletzte ältere Herren.

Regensburg 2016:
https://www.regensburg-digital.de/wp-content/uploads/2016/11/IMG_6473-1024x770.jpg