Autor Thema: idowa.de - Ein Politologe im Interview - Was ist eigentlich "buergerlich"?  (Gelesen 74 mal)

Joachim Datko

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 2781
Mein Kommentar zu: https://www.idowa.de/inhalt.ein-politologe-im-interview-was-ist-eigentlich-buergerlich.17a1bf25-7a77-4959-b62b-12d783e6379c.html
##

Meine Einteilung der Parteien in bürgerliches Lager und linkes Lager am Beispiel der Wahlergebnisse der Landtagswahlen in Brandenburg und Sachsen:

01.09.2019 Brandenburg:
Linkes Lager -9,0 % (SPD 26,2 %: -5,7 %; Grüne 10,8 %: +4,6 %; Linke 10,7 %: -7,9 %)
Bürgerliches Lager +6,5 %   (AfD 23,5 %: +11,3 %; CDU 15,6 % -7,4 %; FDP 4,9 %: +2,6 %)

01.09.2019 Sachsen:
Linkes Lager -10,3 % (SPD 7,7 %: -4,7 %; Grüne 8,6 %: +2,9 %; Linke 10,4 %: -8,5 %)
Bürgerliches Lager +12,9 %   (AfD 27,5 %: +17,8 %; CDU 32,1 % -7,4 %; FW 3,4 %: +1,8 %; FDP 4,5 %: +0,7 %)

Joachim Datko - Physiker, Philosoph
Forum für eine faire, soziale Marktwirtschaft
http://www.monopole.de