Autor Thema: giessener-allgemeine.de - Ein Parlament im Erregungszustand  (Gelesen 83 mal)

Joachim Datko

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 2781
Mein Kommentar zu: https://www.giessener-allgemeine.de/politik/parlament-erregungszustand-12974487.html#idAnchComments
##
Messerstecher und sonstige aggressive männliche Asylbewerber kann ich aus Regensburg bestätigen.

Hier nur drei Beispiele:

Bei uns haben zwei Afghanen einen Polizisten zu Boden gebracht, einer hat ihm sogar gegen den Kopf getreten.

Siehe: https://www.wochenblatt.de/politik/regensburg/artikel/271002/polizisten-pruegler-vor-den-arcaden-wird-zu-langer-haftstrafe-verurteilt

Ein Somalier hat mit einem Teppichmesser einen hilfsbereiten Passanten traktiert. Die Polizei hat die Tat bagatellisiert. Die Angehörigen haben gegenüber den Medien die Dramatik der Tat ans Licht der Öffentlichkeit gebracht.

Siehe: https://www.wochenblatt.de/polizei/regensburg/artikel/254732/zeugen-schildern-blutbad-nach-teppichmesser-angriff-vor-diskotheken

Aus einem Asylbewerberheim sollte eine Frauenleiche abgeholt werden. Ein Teil der Bewohner wurde aggressiv. Die Polizei zog 20 Fahrzeuge zusammen, um die Abholung zu unterstützen.

https://www.mittelbayerische.de/region/regensburg-stadt-nachrichten/aufruhr-nach-todesfall-in-asylheim-21179-art1781855.html

Ich könnte mit der Aufzählung fortfahren.
Joachim Datko - Physiker, Philosoph
Forum für eine faire, soziale Marktwirtschaft
http://www.monopole.de