Autor Thema: regensburg-digital.de - Kritik von Kleingeistern, Lob von den Profis  (Gelesen 485 mal)

Joachim Datko

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 2555
Mein Kommentar zu: https://www.regensburg-digital.de/fridays-for-future-kritik-von-kleingeistern-unterstuetzung-von-profis/18032019/#comment-427482

##

18. März 2019 um 17:21 | #

Der Vorwurf ist intelligent!

Zitat: „Der böse Demo-Lkw – geht’s noch dümmlicher?
Dass der kleine Lkw und das Hilfsaggregat für die Lautsprecheranlage mit seinem nicht erwähnenswerten Dieselverbrauch am Ende als zentraler Kritikpunkt herhalten musste, um die Demonstranten und deren Anliegen zu diskreditieren […]“

Man kann durchaus der Meinung sein, dass der Zweck die Mittel heiligt oder dass ein Vergehen vernachlässigbar ist. Es ist aber prinzipiell ein kluger Vorwurf, wenn auf einen Widerspruch hingewiesen wird.
Joachim Datko - Physiker, Philosoph
Forum für eine faire, soziale Marktwirtschaft
http://www.monopole.de

Joachim Datko

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 2555
Ein weiterer Kommentar von mir:

##

Zu thorstenv 18:58 "[...] als würde man den Forschern vorhalten, sie führen ja mit einem dieselbetrieben Schiff in die Arktis statt hinzuschwimmen."

Auch Forscher sind bezüglich der Umwelt häufig rücksichtslos.
Hier als Beispiel der Forschungseisbrecher Polarstern:
4 Dieselmotoren
Leistung ungefähr 14.000 kW (19. 000 PS)
Tankkapazitäten:

Treibstoff/MDO, Gesamtkapazität: 3806 m3
Flugtreibstoff/Kerosin, Gesamtkapazität: 248 m3 (für die Bordhubschrauber)
Arktikdiesel/Polardiesel, Gesamtkapazität: 292 m3 (für sehr tiefe Temperaturen)
Joachim Datko - Physiker, Philosoph
Forum für eine faire, soziale Marktwirtschaft
http://www.monopole.de