Autor Thema: Niemand sollte in die römisch katholische Hölle kommen, nur weil er sich den ...  (Gelesen 2483 mal)

Datko

  • Administrator
  • Sr. Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2998
http://www.regensburg-digital.de/bischof-mullers-anmerkungen-zum-achten-gebot/25042010/
Ich habe den folgenden Kommentar dazu abgegeben:

Gehirnwäsche bei der römisch-katholischen Kirche?

Zitat. "mit ständiger Wiederholung von immer wieder falschen Aussagen-Kombinationen"

So prägen meiner Ansicht nach Religionen die Menschen. Man muss nur die Menschen dazu bringen immer wieder die selben Inhalte zu wiederholen:
Beispiele:
- Das Kirchenjahr, immer wieder die selben Inhalte, oft aus der Lebenswelt von Hirtenvölkern.
- Rosenkranz beten, wie oft ist die Gläubige an dieser Stelle schon vorbei gekommen?

Mein Tipp an Regensburger Katholiken: Verlassen Sie die Kirche. Für 25 € Verwaltungsgebühr können Sie im Standesamt die römisch katholische Kirche verlassen (Ausweis nicht vergessen). Eine schriftliche Bestätigung kostet Sie 6 € extra. Jugendliche können schon ab 14 Jahren die Kirche selbständig verlassen.
Nach meinen Informationen können Verwaltungsgebühren in Ausnahmefällen wegen richtiger Armut erlassen werden. Es gibt Berichte, dass Schüler die Gebühr nicht zahlen müssen (http://www.ibka.org/node/813)
Satire:
Niemand sollte in die römisch katholische Hölle kommen, nur weil er sich den Kirchenaustritt nicht leisten kann. Wegen der hohen Energiekosten werden nur Katholiken aufgenommen.
=====
Fragen beantworte ich gerne unter:
 http://monopole.de/forum/ -> Kirchenaustritt

Joachim Datko
Forum für eine faire, soziale Marktwirtschaft
Portal: www.monopole.de
« Letzte Änderung: 05.05.2010, 09:13 von Datko »
Joachim Datko - Physiker, Philosoph
Forum für eine faire, soziale Marktwirtschaft
http://www.monopole.de