Autor Thema: regensburg-digital.de - 13.000 Unterschriften für einen besseren Radverkehr  (Gelesen 401 mal)

Joachim Datko

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 2934
Mein Kommentar zu: https://www.regensburg-digital.de/13-000-unterschriften-fuer-einen-besseren-radverkehr/25102019/
##
Hinter mir ist ein Fahrrad in die Hauswand eingeschlagen.

Zu Mr. T. 12:35 "Das Problem ist die selektive Wahrnehmung, die manchen weniger reflektierenden Personen die Quote der „Kampfradler“ bei 80% vorkommen lässt."

Auf dem Neufahrplatz hat ein jugendlicher Raser die Kontrolle über sein Rad verloren. Das Rad schlug knapp hinter mir in die Hauswand ein.
Joachim Datko - Physiker, Philosoph
Forum für eine faire, soziale Marktwirtschaft
http://www.monopole.de

Joachim Datko

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 2934
Ein weiterer Kommentar von mir:
##
Slalom-Radfahrer auf Rekordkurs:

Zu Mr. T. 14:32: "Und jetzt schauen sie noch, wie viele der Räder am Neupfarrplatz nicht kanpp hinter Ihnen eingeschlagen sind, und schon kann man die Quote der rücksichtslosen Radler herausfinden."

Wer kennt sie von uns nicht, die Slalom-Radfahrer auf Rekordkurs, in der Regensburger "Fußgängerzone"?
Joachim Datko - Physiker, Philosoph
Forum für eine faire, soziale Marktwirtschaft
http://www.monopole.de

Joachim Datko

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 2934
Ein weiterer Kommentar von mir:

Zu Felix 16:02 "Und lasst euch von ein paar Fahrradhassern (8 habe ich hier gezählt) [...]"

Hoffentlich haben Sie sich verzählt!

Das Fahrrad ist eine geniale Erfindung, keine Frage!

Siehe: https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/4/42/Draisine1817.jpg/422px-Draisine1817.jpg

Wobei es schon "Vorläufer" gab, gilt die Weiterentwicklung aus dem Jahr 1817 von "Karl von Drais" als erstes Fahrrad.
Joachim Datko - Physiker, Philosoph
Forum für eine faire, soziale Marktwirtschaft
http://www.monopole.de