Autor Thema: Demokratie  (Gelesen 166 mal)

S.G.

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 34
  • (Natur-)Wissenschaftler
Demokratie
« am: 20.06.2019, 01:41 »
Begriffserklärung:
demos: Volk + kratein: herrschen



Ja wir haben in Deutschland eine Demokratie
aber, es ist eine: beschnittene Demokratie

große Parteien, kann der Wähler mit zwei Stimmen wählen
kleinere nur mit einer (noch kleinere, garnicht) = eine: beschnittene Demokratie

weiter:
Manche Bürger/Bewohner/Gesellschafts-Angehörige... sind garnicht wahlberechtigt

weiter:
Jeder der die Wahlerlaubnis (der Wahlberechtigte) bekommen hat hat die selbe Erlaubnis
> der politisch informierte sich auskennende
> und der, der von Politik Gesellschaft usw. von Tut und Blasen keine Ahnung hat
also auch völlig "dumme" Leute lenken da mit, - dann braucht es einem auch nicht wundern wenn das Ergebnis auch dumm ist.


Grob kann man sagen:
Demokratie = Ein System nach der Mehrheit

Demokratie, hat primär nichts mit Recht zu tun!
sondern:
Demokratie = Willkür nach der Mehrheit


Damit möchte ich sagen,
dass: Demokratie, nämlich gar kein so tolles System ist !


Was wir brauchen würden, ist kein System nach der Mehrheit
sondern: Ein System nach der Wahrheit

S.G.

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 34
  • (Natur-)Wissenschaftler
Re: Demokratie
« Antwort #1 am: 20.06.2019, 01:54 »
Wahrheit, ist Grundlage für einen Rechtsstaat.
(Haben wir aber in Deutschland nicht)


In Deutschland haben wir eine Demokratie (wie im Anfangspost erwähnt) das, kreiert einen: Legalstaat

S.G.

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 34
  • (Natur-)Wissenschaftler
Re: Demokratie
« Antwort #2 am: 20.06.2019, 16:43 »
Die Regierung Hitler z.B., war auch ein: Legalstaat

eigentlich auf der ganzen Welt gibt es nur Legalstaaten (ich wüsste jetzt nichts anderes?!)
Und zwischen Legalstaaten gibt es große Unterschiede bzw. kann es große Unterschiede geben!


Rechsstaat, ist etwas anderes (gibt es leider auf der Erde nicht (noch nicht)).