Autor Thema: AfD-Kundgebungen, aktuelle Termine  (Gelesen 2424 mal)

Datko

  • Administrator
  • Sr. Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2974
AfD-Kundgebungen, aktuelle Termine
« am: 30.10.2015, 01:43 »
Siehe: http://afd-thueringen.de/category/demoblog/

Wird zur Zeit nicht aktuallisiert

AfD-Kundgebung in Mainz          am 21.11.2015, Samstag um 18 Uhr Gutenbergplatz

AfD-Kundgebung in Magdeburg am 18.11.2015, Mittwoch um 19 Uhr
Siehe: http://www.volksstimme.de/lokal/magdeburg/20151113/3169/domplatz-afd-kuendigt-grossdemo-an


#####
AfD-Kundgebung in Berlin am 07.11.2015
http://www.presseportal.de/pm/110332/3165058

AfD-Kundgebung in Erfurt am 04.11.2015
Siehe: http://afd-mittelthueringen.de/2015/11/03/aufruf-grosse-afd-kundgebung-in-erfurt-am-04-november-2015/

AfD-Kundgebung in Gera  am 30.10.2015 um 18:00 Treffpunkt am Marktplatz
Presse: http://www.otz.de/web/zgt/politik/detail/-/specific/Erste-AfD-Demo-in-Gera-mit-hunderten-Teilnehmern-als-Gegenpol-zu-Thuegida-Ablege-201539378
#####
« Letzte Änderung: 01.01.2016, 21:41 von Datko »
Joachim Datko - Physiker, Philosoph
Forum für eine faire, soziale Marktwirtschaft
http://www.monopole.de

emporda

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 123
  • Dipl.Ing. Rentner
Re: AfD-Kundgebungen, aktuelle Termine
« Antwort #1 am: 21.12.2015, 13:47 »
Siehe: http://afd-thueringen.de/category/demoblog/
Deine Sympathien und ständige Werbung für die AfD ist für intelligente Menschen schon sehr peinlich. Bildlich gesprochen willst Du einen Tyranno-Saurus-Rex als lieben Schoßhund verkaufen
-----
http://www.tagesspiegel.de/politik/hans-olaf-henkel-ueber-bjoern-hoecke-anstaendige-koennen-die-afd-nicht-mehr-waehlen/12749852.html
"Anständige können die AfD nicht mehr wählen"
Ex-Vizechef Hans-Olaf Henkel verschärft die Kritik an seiner alten Partei AfD - auch wegen der rassistischen Äußerungen des Thüringen-Chefs Björn Höcke. Von Matthias Meisner
------
Es sollte keine Parteien Zugang zu Parlamenten in Bund, Land, Stadt und Stimmengeld erhalten, die nicht die Verfassung und die Menschenrechte ohne Vorbehalt akzeptieren. Der Fall Höcke als leitender Partei Funktionär ohne jeden Anstand und Toleranz wäre Grund für einen kompletten Ausschluß der AfD mit ihren Pseudo-NAZIs, Staatsozialisten und rassistischen Gutmenschen. Ohne das Geld aller sind solche Zusammenrottung wie DKP, bald auch NPD, AfD, Pegida usw. im Orkus der Geschichte

Zum privaten Verständnis der Politik. Asylanten als reale Elendsflüchtlinge abzulehnen bedeutet nicht die Menschenrechte abzulehnen. Wer wie Frau Merkwürden jeden Elendsflüchtlichg als Asylanten herzlich willkommen heißt, der muss mit einigen Hundert Millionen bis zu 1 Milliarde Menschen rechnen und sollte erklären, wie das funktioniert und wer es mit wieviel bezahlt. Allein Indien und Pakistan haben um 500 Millionen Menschen in unvorstellbarem Elend, die würden morgen die Reise ins EU-Wunderland antreten, wenn sie nur könnten.

Auch wenn es ein anderes Themas ist, die RKK lehnt die Menschenrechte gemäß all-wissendem Papstwort ab, auch sie sollte kein Geld oder geldwerte Privilegien mehr erhalten. Demokratie ist unteilbar, ein wenig demokratisch ist so verlogen wie ein wenig jungfräulich
« Letzte Änderung: 21.12.2015, 14:47 von emporda »
Mit Religioten über den Sinn ihres Glaubens zu sprechen, ist wie von rosa Elefanten zu erfragen warum sie fliegen und auf Bäumen brüten

Datko

  • Administrator
  • Sr. Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2974
Re: AfD-Kundgebungen, aktuelle Termine
« Antwort #2 am: 21.12.2015, 16:18 »
Der Fall Höcke als leitender Partei Funktionär ohne jeden Anstand und Toleranz wäre Grund für einen kompletten Ausschluß der AfD [...]

- Herr Höcke ist von Beruf Gymnasiallehrer für Sport und Geschichte, ihre Behauptung ist unwahrscheinlich. Können Sie ein Aussage von Herrn Höcke angeben, die Ihrer Meinung nach nicht akzeptabel ist.

- Die Forderung eine ganze Partei, wegen Aussagen einer einzelnen Führungsperson auszuschließen, ist meiner Ansicht nach weit überzogen.
Die AfD hat trotz der vielfältigen Diffamierungen bei der "Sonntagsfrage" einen Stimmenanteil von über 8.8%
Mittelwert von 7 Umfrageinstituten:
http://www.wahlrecht.de/umfragen/
"Sonntagsfrage Bundestagswahl" 20.12.15 12.00 Uhr
AfD über 8,8%
« Letzte Änderung: 21.12.2015, 17:14 von Datko »
Joachim Datko - Physiker, Philosoph
Forum für eine faire, soziale Marktwirtschaft
http://www.monopole.de